Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kriminalpolizei Leipzig sucht Besitzer einer Glashütte-Uhr
Region Borna Kriminalpolizei Leipzig sucht Besitzer einer Glashütte-Uhr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 06.04.2018
Es handelt sich bei der Uhr um das Fabrikat Bruno Söhnle Glashütte „Facetta“ in silber. Quelle: PD Leipzig
Böhlen/Großdeuben

Die Polizeidirektion Leipzig sucht nach dem Eigentümer einer Glashütte-Uhr. Diese wurde am 12. Dezember im Böhlener Ortsteil Großdeuben bei drei Dieben sichergestellt, die bei einem Einbruch in Großdeuben geschnappt werden konnten.

Quelle: PD Leipzig

Ein 22-Jähriger des Trios trug die höherwertige Armbanduhr bei sich, konnte der Polizei aber keinen Eigentumsnachweis dafür vorlegen. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Kriminalpolizei davon aus, dass die Uhr mit hoher Wahrscheinlichkeit aus einem vorangegangenen Diebstahl stammen könnte. Ein Juwelier bestätigte die Echtheit der Armbanduhr. Nun sucht die Polizei mit Hilfe des Bildes der Uhr nach dem rechtmäßigen Eigentümer. Es handelt sich um das Fabrikat Bruno Söhnle Glashütte „Facetta“ in silber. Der geschätzte Wert der wasserdichten Uhr aus rostfreiem Stahl liegt bei 550 Euro. Die Uhr trägt die Referenznummer: 17-13 151-(232).

Zeugen, die die Uhr als ihr Eigentum erkennen oder Hinweise zum Eigentümer liefern können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Leipzig, Tel. 0341/966 4 66 66, zu melden.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Gemeinschaftsunterkunft in Borna ist am Mittwoch ein Feuer ausgebrochen, das jedoch schnell gelöscht werden konnte. Eine 30-jährige Bewohnerin hatte einen mit Öl gefüllten Topf auf dem angeschalteten Herd unbeobachtet stehen lassen.

06.04.2018

Jana Sgundek aus Rötha kümmert sich seit dem Winterurlaub um ein niedliches kleines Lämmchen. Auf Spaziergängen sorgte es für Aufsehen. Jetzt soll Hermine an eine Herde gewöhnt werden.

06.04.2018

Die Mitglieder des Bornaer Kinder- und Jugendparlaments rücken auch in diesem Jahr wieder zum Frühjahrsputz aus. Dabei steht am 13. April das Areal zwischen dem Busbahnhof und dem Hotel „Drei Rosen“ im Fokus. Im vorigen Jahr waren sie am Breiten Teich in Aktion.

05.04.2018