Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Kulturpark Deutzen: Familienfeste, Kleinkunst und Festivals
Region Borna Kulturpark Deutzen: Familienfeste, Kleinkunst und Festivals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.02.2016
Walpurgisnacht im Kulturpark Deutzen. Quelle: Günther Hunger
Anzeige
Deutzen

Erinnert sich noch jemand an Fancy? Der Mann ist mittlerweile 69 Jahre alt, seine musikalische Glanzzeit waren die 80er Jahre, sein größter Hit „Flames of Love“ war damals ein Ohrwurm. Fancy kommt in diesem Jahr am 5. Juni zum Familientag der Generationen nach Deutzen. Denn schließlich steht die sechste Auflage der beliebten Veranstaltung unter dem Motto der 80erJahre.

Der Kulturpark Deutzen setzt aber auch in diesem Jahr nicht nur auf massentaugliche Unterhaltung, das Spektrum der kulturellen Angebote und Veranstaltungen ist wie gewohnt deutlich breiter, reicht von Kleinkunst bis zum Festival, bietet Bewährtes und Neues.

Der erste Kabarettabend der Reihe „Lachfaltenmuskeltraining“ geht mit dem Anarcho-Komiker Gymmik schon an diesem Sonnabend über die Bühne (19 Uhr). Im Herbst wartet die zweite Runde, dann kommt der Kabarettist Stefan Linke in das Veranstaltungshaus des Kulturparkes (21. Oktober).

Die Weidenworkshops im Frühjahr ( 4. bis 17. April) und im Herbst (10. bis 23. Oktober), bei denen einerseits der Park gestaltet wird, andererseits Interessierte Tipps und Anregungen zur Arbeit mit Weidengeflecht auf der eigenen Scholle bekommen, gehört ebenso zu den Kulturpark-Standards wie das Walpurgis-Spektakel ( 30. April.) und das Hexen- und Geistertreffen zu Halloween ( 31. Oktober).

Das schon erwähnte Familienfest der Generationen bildet gewissermaßen auch den Auftakt für die großen Ereignisse der Freiluftsaison. Dazu gehört noch vor den Sommerferien der Bergmannstag (3. Juli), der in Deutzen traditionell gefeiert wird. Nach den Ferien steht mit „Adriakustik Kevelar 2.0“ das erste Festival auf dem Programm. Vom 11. bis zum 14. August wird der Kulturpark Deutzen erneut zum Treffpunkt der deutschen Liedermacherszene. Wobei das Festival in diesem Jahr besucherfreundlicher gestaltet werden soll, wie Kulturparkchef Michael Wagner verrät. Während im vorigen Jahr noch die so genante offene Bühne überwog, auf der die Akteure mehr oder weniger planlos auftraten, sollen in diesem Jahr täglich ein oder zwei feste Konzerte im Programm sein. Die Zahl der Musiker und Gruppen wird auf 80 begrenzt.

Das nächste große Festival beginnt einen Monat später. Zum elften Mal treffen sich Anhänger der Wave- und Gothic-Kultur, um im Kulturpark die dazu gehörende Musik zu erleben. Das Bikertreffen vom 19. bis zum 21. August ist zwar eine Veranstaltung der Estern Stars Germany, dennoch wird der Park allen offen stehen: Motorräder gucken ist also auf jeden Fall erlaubt.

Auch das Konzert mit der Frohburger ACDC-Coverband Bellbreaker (15. Juli) darf gewiss zu den großen Sommerveranstaltungen gezählt werden.

Im Bereich der Kleinkunst legt der Kulturpark in diesem Jahr eine neue Serie außerhalb der Freiluftsaison mit Veranstaltungen im Café Ohrenschmaus auf, wo dafür gerade eine kleine Bühne gebaut wird. Für das Frühjahr sind bereits der Sänger Jakob Heymann (6. März) und eine Lesung mit Tim Oh (3. April) gebucht.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn die Schule aus ist, geht es für einige Gymnasiasten aus Borna an den Hainer See. In der Sportboot- und Segelschule von Jens Hank haben sie den Einstieg in den Wassersport geschafft. Welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben, berichten sie auf der Leipziger Messe Beach & Boot, die am Donnerstag beginnt.

12.02.2016

Eine 45-jährige Frau ist in Borna fast Opfer eines Raubüberfalls geworden. Der Vorfall ereignete sich bereits am 6. Februar. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollte der unbekannte Täter der Frau die Reisetasche entreißen. Ein Radfahrer ging dazwischen und fuhr davon. Die Polizei sucht Zeugen.

12.02.2016

Es ist ein Status, der unübersehbar für jeden nachlesbar ist, der sich auf einer Straße dem Ortseingangsschild nähert: Große Kreisstadt. Ein Titel, den im Landkreis Leipzig Wurzen, Grimma, Markkleeberg und Borna führen dürfen und der in der Praxis nur wenig bringt.

14.02.2016
Anzeige