Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Landkreis: 25 000 Euro für die Kultur
Region Borna Landkreis: 25 000 Euro für die Kultur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 31.05.2010
Anzeige

.

Von Vereinen, Initiativen, Einzelpersonen und Kommunen waren insgesamt 52 Anträge auf Förderung gestellt worden, mit einem Volumen von fast 75  000 Euro. Die Palette reicht von Projekten mit hohem kulturellen Anspruch bis hin zu Volksfesten. 36 Antragsteller kommen nunmehr zum Zuge, in zwei Drittel der Fälle erhalten sie aber weniger Geld als gewünscht. Wo die Vorhaben grundsätzlich nicht gefährdet scheinen, schlug das Kultusamt eine reduzierte oder gar keine Förderung vor. Zudem wurde der Höchstsatz auf 1000 Euro begrenzt, um möglichst viele Vorhaben unterstützen zu können. Bei der Vergabe der Mittel folgt der Landkreis seiner Richtlinie zur Förderung kultureller Aktivitäten.

Im Borna-Geithainer Raum erhält der Mölbiser Maler Jürgen Raiber 1000 Euro für einen Ausstellungskatalog im Museum Borna. Deutzens Verein Pro Regio kann sich für sein „Kunst-und-Kohle"-Projekt ebenfalls über 1000 Euro freuen. Veranstaltungen des Fördervereins der Kirche Großpötzschau werden mit 750 Euro unterstützt. Die Heimatvereine Frohburg (Sonderausstellung), Pegau (Graffiti-Projekt mit Schülern) und Regis-Deutzen (Festwoche „100 Jahre Tagebau") erhalten 350, 750 beziehungsweise 800 Euro. Noch offen ist die Summe, die der Kreis dem Musikverein Neukieritzsch für eine Flöte beisteuert. Hier soll noch eine Einigung mit der Gemeinde herbei geführt werden.

Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Polizeieskorte begleitete am Freitag mehrere schwarze Limousinen ins Kraftwerk Lippendorf. Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Handel der Mongolei, Gombojav Zandanshatar, hatte sich während seines Aufenthaltes in Sachsen für eine Besichtigung des Kraftwerkes Lippendorf entschieden.

17.07.2015

Die Pläne zur Ansiedlung eines offenen Jugendstrafvollzuges am Bockwitzer See, Thema des LVZ-Stadtgesprächs am Dienstag, erhitzen zumindest in Kesselshain die Gemüter.

20.05.2010

Mit Freude vernahmen Eltern, Lehrer und Schüler aus Kitzscher, dass der Landkreis mit Kitzscher eine Landschule erhalten will. Am Freitag standen die Glocken noch auf Alarm für die Mittelschule in Kitzscher.

19.05.2010
Anzeige