Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Landkreis-Delegation auf Stippvisite am Bodensee
Region Borna Landkreis-Delegation auf Stippvisite am Bodensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 05.09.2018
Die Besuchergruppe aus dem Landkreis Leipzig gemeinsam mit Kreisräten und Führungskräften des Bodenseekreises. In der Mitte die Landräte Henry Graichen und Lothar Wölfle. Quelle: Robert Schwarz/LRA Bodenseekreis
Landkreis Leipzig

Die Partnerschaft mit dem Bodenseekreis ist um ein Kapitel fortgeschrieben worden: 17 Kreisräte und Führungskräfte aus dem Landkreis Leipzig besuchten kürzlich gemeinsam mit Landrat Henry Graichen (CDU) den Bodenseekreis. Der zweieinhalbtägige Aufenthalt bot den Sachsen viele Gesprächsgelegenheiten und Einblicke in die Besonderheiten der Region.

Biotonne, Schweinepest und Breitbandausbau

„Neben der sehr angenehmen und Horizont erweiternden menschlichen Seite dieser Kreispartnerschaft entdecken wir immer mehr Arbeitsfelder, in denen wir wirklich voneinander lernen können“, erklärte der Landrat des Bodenseekreises, Lothar Wölfle (CDU). So interessierten sich die Gäste beispielsweise für Erfahrungen des Abfallwirtschaftsamts mit der Biotonne, die im Landkreis Leipzig demnächst eingeführt werden soll. Im Gegenzug präsentierten die Verantwortlichen des Bornaer Landratsamts, wie sie sich auf einen möglichen Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest vorbereiten. Auch der Breitbandausbau und ein Beteiligungsportal unter dem Titel www.sags-doch.de waren Themen der Gespräche.

Zudem bereitet sich die Stadt Überlingen auf die Austragung der ersten baden-württembergischen Landesgartenschau im Jahr 2020 vor. Für diesen Höhepunkt, zu dem die befreundete Region rund 800 000 Besucher erwartet, interessierten sich die Gäste ebenso.

Die Landkreis-Delegation Quelle: Robert Schwarz/LRA Bodenseekreis

„Die kommunale Selbstverwaltung bringt es mit sich, dass viele vieles parallel entwickeln und tun. Da sind solche Begegnungen mit Blicken von und nach außen sehr wertvoll“, betonte Graichen. Beeindruckt zeigten sich die Gäste dann beispielsweise auch bei einer Besichtigung der Apfelsortieranlage der BayWa in Kressbronn. In Spitzenzeiten arbeiten hier rund 150 Mitarbeiter, jährlich werden etwa 200 000 Tonnen Obst sortiert und verladen.

Partnerschafts-Besuch aus dem Landkreis Leipzig Die Partnerschaft der Landkreise Leipzig und Bodenseekreis ist um ein...

Gepostet von Bodenseekreis am Montag, 3. September 2018

Neben Visiten in der Klosterkirche Birnau, der Galerie Bodenseekreis und dem Staatsweingut Meersburg stand auch ein Besuch im Gemeindepsychiatrischen Zentrum Überlingen auf dem Programm. Menschen mit psychischen und körperlichen Beeinträchtigungen finden hier in verschiedenen Bereichen Arbeits-, Kontakt- und Betreuungsangebote, beispielsweise in der hauseigenen Wäscherei oder Druckerei. In der Einrichtung, dessen Gesellschafter unter anderem der Bodenseekreis ist, werden aktuell rund 100 Personen betreut.

Partnerschaft mit der Wende entstanden

Die Partnerschaft mit dem Bodenseekreis besteht seit 1990, damals mit dem Landkreis Grimma, der zur Verwaltungsreform 1994 mit dem Kreis Wurzen zum Muldentalkreis zusammengelegt wurde und durch eine weitere Reform 2008 im heutigen Landkreis Leipzig aufging. Die Einwohnerzahl des Bodenseekreises ist mit rund 213 000 Einwohner nur etwas kleiner als die der hiesigen Region (rund 258 000).

Von sp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere hundert Besucher erwarten die Kleingärtner des Vereins „Bergmanns Erholung“ in Kitzscher am Wochenende zu ihrem zweitägigen Gartenfest. Die Gartenanlage ist 70 Jahre alt geworden.

05.09.2018

Die Hintergründe sind noch unklar. Seit Mittwoch muss sich ein 33 Jahre alter Syrer vor Gericht verantworten. Er soll in Borna seine 24-jährige Frau mit einem Messer umgebracht haben. Die beiden Kinder mussten das Verbrechen miterleben.

05.09.2018
Borna Erwerbsloseninitiative - Sozialkaufhaus zieht in der Stadt um

Am 14. September schließt das Sozialkaufhaus der Erwerbslosen- und Sozialhilfeinitiative Leipzig in der Raupenhainer Straße in Borna. Allerdings nicht für immer.

05.09.2018