Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landkreis Leipzig produziert am wenigsten Müll und hat die meisten Wohngebäude

Statistisches Jahrbuch Landkreis Leipzig produziert am wenigsten Müll und hat die meisten Wohngebäude

Es ist ein Zahlenwerk, das auf den Nachttisch von Statistikfreunden gehört: Das Statistische Jahrbuch Sachsens. Darin werden regionale Entwicklungen aus einem Querschnitt erfasster Daten abgeleitet – was (mal mehr, mal weniger) interessante Erkenntnisse bietet.

Im Landkreis Leipzig (hier Grimma) gibt es flächenbezogen die meisten Wohnungen im Sachsenvergleich.

Quelle: Thomas Kube

Landkreis Leipzig. Gut jeder zweite sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Landkreis Leipzig arbeitet außerhalb der Kreisgrenzen. Das geht aus dem Statistischen Jahrbuch Sachsen 2015 hervor. Das Buch, in einer Auflage von 700 Stück gedruckt, enthält zehntausende Fakten über die Entwicklung des Freistaates.

So gab es zum Stand 30. Juni 2014 insgesamt 51 577 Leute, die außerhalb der Grenzen des Landkreises Leipzig arbeiteten. Bei 100 719 Beschäftigten ist das über die Hälfte und damit mehr als etwa im benachbarten Landkreis Nordsachsen. 40 180 der Auspendler aus dem Landkreis Leipzig fuhren in andere sächsische Kreise beziehungsweise kreisfreie Städte wie Leipzig, Dresden oder Chemnitz. Weitere 6706 Beschäftige aus dem Landkreis Leipzig haben ihren Schreibtisch oder ihre Werkbank in den neuen Bundesländern und Berlin. 4691 arbeiten in den alten Bundesländern.

Das Statistische Jahrbuch macht die Landkreisbewohner auch zu Leuten, die vergleichsweise wenig Abfall anhäufen, der von der öffentlichen Müllabfuhr entsorgt werden muss. So wurden im Landkreis Leipzig im Jahr 2013 insgesamt 70 000 Tonnen Müll (ohne Elektroaltgeräte) eingesammelt. Das entspricht einer Pro-Kopf-Menge von 125,4 Kilo und ist der geringste Wert in Sachsen. Zum Vergleich: In Nordsachsen, wo weniger Menschen leben als im Landkreis Leipzig, kamen 72 000 Müll zusammen. Davon waren 32 000 Tonnen Haus- und Sperrmüll, was einem Pro-Kopf-Wert von 158,2 Kilo entspricht. Spitzenreiter sind die Großstädte Leipzig (187 000 Tonnen insgesamt und davon 89 000 Haus- und Sperrmüll, was einen Pro-Kopf-Wert von 167,4 Kilo Hausmüll bedeutet) und Dresden (173 000 Tonnen und davon 80 000 Tonnen Haus- und Sperrmüll, was 151,5 Kilo Hausmüll pro Kopf entspricht) sowie der Erzgebirgskreis mit einer Abfallmenge von 110 000 Tonnen. Davon waren 54 000 Tonnen Haus- und Sperrmüll, was einem Pro-Kopf-Wert von 153,8 Kilo entspricht.

Einen guten Wert erzielt der Landkreis Leipzig auch, wenn es um Baugenehmigungen für neue Wohngebäude im Jahr 2014 geht. Deren Zahl liegt zwar in Dresden, wo der Bau von 546 neuen Wohngebäuden genehmigt wurde, sowie in Leipzig (476) sachsenweit am höchsten. Mit 402 neuen Wohngebäuden liegt der Landkreis Leipzig hier aber im landesweiten Ranking auf Platz drei.

Nicht schlecht schneidet der Landkreis Leipzig auch bei der Auslastung der vorhandenen Gästebetten ab. Die ist zwar in Dresden mit 53,3 Prozent und Leipzig mit 50,8 Prozent am höchsten im gesamten Freistaat. Auch der Vogtlandkreis (44,8 Prozent) und der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (44,2 Prozent) liegen als klassische Urlaubsregionen noch vor dem Landkreis Leipzig. Mit einer Auslastungsquote von 43,6 Prozent liegt der Landkreis Leipzig aber in der oberen Tabellenhälfte und rangiert damit vor der Großstadt Chemnitz (37,8 Prozent) und einem Ferienziel wie dem Erzgebirgskreis (37,3 Prozent).

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

26.06.2017 - 06:25 Uhr

Jens Arnold verwandelt beim Kreispokalsieg des Roßweiner SV gegen den FC Grimma II den entscheidenden Elfmeter für die Gastgeber. Das dramatische Final-7:5 war der krönende Saisonabschluss im Fußballverband Muldental/Leipziger Land. 

mehr
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr