Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landkreis Leipzig will mit LED-Leuchten und Elektroautos punkten

Klimaschutz Landkreis Leipzig will mit LED-Leuchten und Elektroautos punkten

Es sind auf den ersten Blick eher kleine Schritte, wenn etwa herkömmliche Glühlampen gegen moderne LED-Leuchten ausgetauscht werden. Aber es ist ein Beitrag zum weltweiten Klimaschutz, dem sich jetzt auch der Landkreis Leipzig verstärkt widmen will.

LED-Leuchte.

Quelle: Ronny Seifarth

Borna/Grimma. Es sind auf den ersten Blick eher kleine Schritte, wenn etwa herkömmliche Glühlampen gegen moderne LED-Leuchten ausgetauscht werden. Aber es ist ein Beitrag zum weltweiten Klimaschutz, dem sich jetzt auch der Landkreis Leipzig verstärkt widmen will. Der Landkreis nimmt an der Nationalen Klimaschutzinitiative teil, die das Bundesumweltministerium im Jahr 2008 auf den Weg gebracht hat. Dabei steht der Kreis erst am Anfang, sagt Landrat Henry Graichen (CDU). Die ersten Weichen in diese Richtung wurden aber bereits vor sechs Jahren bei der Festschreibung des aktuellen Kreisentwicklungskonzeptes gestellt, sagt Gesine Sommer, die Leiterin der Stabsstelle des Landrates Wirtschaftsförderung/Kreisentwicklung.

Den letzten Impuls für die verstärkte Förderung der Bemühungen um den Klimaschutz auch im Leipziger Land und im Muldental gab es bei einem Besuch im Landkreis Marburg-Biedenkopf, einer Paten-Region der Leader-Region Leipziger Muldenland. „Ein Erfahrungsaustausch“, so Sommer, bei dem die Vertreter des sächsischen Landkreises mitbekamen, wie Klimaschutz vor Ort aussehen kann. „Das geht bis hin zur Nahwärmeversorgung in kleinen Dörfern.“ Konkret etwa in einem Dorf mit vielleicht 150 Einwohnern, in dem die benötigte Energie vor Ort hergestellt wird.

Inwieweit derartige Projekte auf den Landkreis Leipzig übertragbar sind, ist offen. Dennoch, machen Graichen und Fachfrau Sommer klar, gibt es eine Menge Ansatzpunkte, um auch zwischen Groitzsch und Grimma klimafreundlicher zu agieren. Zum Beispiel in kreiseigenen Liegenschaften wie Berufsschulen und Turnhallen, in denen die Innenbeleuchtung ausgetauscht wird, so dass dort künftig LED-Leuchten zum Einsatz kommen sollen. Oder dadurch, dass etwa austretende Gase in der Deponie Cröbern aufgefangen und genutzt werden. Und natürlich gehört auch die Elektromobilität dazu, der sich Landrat Graichen schon verschrieben hatte, als er noch Bürgermeister von Neukieritzsch war. Immerhin verfügt die Landkreisverwaltung über 17 eigene Fahrzeuge, die etwa zwischen Borna und Grimma oder auch von der Kreisstadt nach Leipzig oder Dresden unterwegs sind. Dieser Fuhrpark könnte zumindest in Teilen umgerüstet werden.

Nicht zuletzt sollen Unternehmen dafür sensibilisiert werden, Möglichkeiten zum Klimaschutz zu nutzen – etwa Betriebe, die viel Strom verbrauchen oder Wärme freisetzen.

Seitens des Bundesumweltministeriums heißt es, dass es möglich sei, durch den Einsatz von LED-Leuchtmitteln mindestens 50 Prozent der Stromkosten einzusparen. Dem diene auch die so genannte Kommunalrichtlinie, mit der entsprechende Investitionen gefördert werden so wie es bisher mit 7000 Projekten geschehen ist. Derzeit wird die Kommunalrichtlinie in etwa der Hälfte aller 295 deutschen Landkreise angewandt. Unter der Überschrift „Landkreise in Führung“ werden Landkreise, die sich bereits seit längerem dem Thema Klimaschutz widmen, mit anderen Kreisen zusammengebracht, die in dieser Hinsicht bisher weniger aktiv waren.

Das gilt auch für den Landkreis Leipzig. Der Landkreis will noch bis Ende des Monats entsprechende Fördergelder beantragen. Mit einer Bewilligung rechnet Gesine Sommer in fünf Monaten.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr