Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Landwirte laden zum Tag des offenen Bauernhofs ein
Region Borna Landwirte laden zum Tag des offenen Bauernhofs ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 03.05.2017
Die Tage des offenen Bauernhofes sind im Landkreis Leipzig Ende Mai, Anfang Juni zu erleben. Quelle: dpa
Anzeige
Grimma/Borna

Unter dem Motto „Landwirtschaft – Entdecken und Verstehen“ laden sächsische Landwirte auch in diesem Jahr wieder zum Tag des offenen Bauernhofs ein. Zu den Unternehmen, die an der nunmehr 17. Auflage der sachsenweiten Veranstaltung einladen, gehören auch zehn aus dem Landkreis Leipzig. Offiziell eröffnet wird der Tag des offenen Bauernhofs am 27. Mai in Pegau bei der Agrarproduktion Kitzen. Der 27. und 28. Mai sind auch das Wochenende, an dem sachsenweit das Gros der Veranstaltungen über die Bühne geht.

„Es geht darum, die Akzeptanz der Landwirtschaft in der Bevölkerung zu erhöhen“, sagt Elke Zehrfeld, die Geschäftsführerin des Regionalbauernverbandes Muldental. „Wir wollen zeigen, wie die moderne Landwirtschaft funktioniert.“ Schließlich sehen sich die Bauern heutzutage immer wieder Vorwürfen und Kritik ausgesetzt. Ungerechtfertigt, wie die Geschäftsführerin klarmacht. Etwa dann, wenn ein Landwirt seine Felder spät am Abend spritzt, „wohl, weil er etwas zu verbergen hat“, wie Elke Zehrfeld Vorwürfe von Anwohnern beschreibt. Dabei hat die späte Uhrzeit ihren guten Grund: Wer seine Felder spät am Tage spritzt, der schont die Bienen, die dann nicht mehr aktiv sind.

Nicht zuletzt deshalb gehen die Landwirte in die Offensive und öffnen ihre Höfe. Etwa die Fuchshainer Agrar GmbH, bei der sich die Besucher am 3. Juni am Tag des offenen Bauernhofes auf Schaudreschen und selbst gebackenes Brot freuen dürfen. In der Agrar GmbH Auligk findet am 27. Mai die Kreistierschau des Röthaer Rinderzuchtvereins statt. Für junge Besucher gibt es eine Kindertischlerei und eine Hüpfburg. Das Milchgut Nemt lädt am 21. Mai zu Molkereiführungen und Flutfahrten ein.

Bei Tag des offenen Bauernhofs geht es nach Angaben von Geschäftsführerin Zehrfeld auch um potenziellen Nachwuchs. Gesucht werden junge Leute, die naturverbunden und körperlich belastbar sind und denen natürlich klar sein muss, dass der Hammer auf dem Lande eher selten schon um 16 Uhr fällt. Immerhin biete die Landwirtschaft ein weites Betätigungsfeld, das von anspruchsvoller Technik über Kenntnisse der Dokumentationspflichten bis zu Umgang mit Tieren reicht. In der Regel würden Auszubildende auch von ihrem Ausbildungsbetrieb übernommen.

Offizieller Auftakt für den Tag des offenen Bauernhofs, der im Freistaat Sachsen in der Regie des Sächsischen Landesbauernverbandes stattfindet, ist in Kitzen. In der Agrarprodukte Kitzen eG bekommen Besucher den Milchautomaten zu Gesicht und können Rundfahrten durch die Betriebsteile machen.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das vorige Wochenende nutzten Diebe, um in ein ehemaliges Gymnasium in Borna einzubrechen. Viel Zeit nahmen sie sich dafür, um in das leer stehende Gebäude einzudringen, Werkzeuge zu entwenden und sich an einer Orgel zu schaffen zu machen. Dabei leerten sie noch zwei Flaschen Bier.

03.05.2017

Rund vier Millionen Euro stehen für die Förderung von Kita-Investitionen im Landkreis Leipzig bis zum Jahr 2020 zur Verfügung. Auf Grund der begrenzten Mittel müssen Prioritäten gesetzt werden.

06.05.2017

Das bisherige Bornaer Musikfestival „Rock am Kuhteich“ findet in diesem Jahr erstmals im Kulturpark Deutzen statt. Zwanzig Bands unterschiedlicher Stilrichtungen treten auf der Bühne am Grillplatz auf.

01.05.2018
Anzeige