Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Leichtathletikchef bittet um Hilfe für Laufbahn
Region Borna Leichtathletikchef bittet um Hilfe für Laufbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 03.06.2018
Gleich mehrere Leichtathletikwettbewerbe fanden am Wochenende im Neukieritzscher Stadion statt. Die Tartanbahn ist in die Jahre gekommen. Quelle: Werner Winkler
Anzeige
Neukieritzsch

Werner Winkler hat dem Bürgermeister, der Gemeindeverwaltung und dem Bauhof der Gemeinde Neukieritzsch für die Unterstützung der von den Sportfreunden Neukieritzsch (SfN) ausgerichteten Leichathletikwetkämpfe am 26. und 27. Mai gedankt.

Wettkämpfe erfolgreich gelaufen

Der Abteilungsleiter Leichathletik des größten Neukieritzscher Vereins nutzte dazu die Bürgerfragstunde am Beginn der jüngsten Gemeinderatssitzung. An den zwei Tagen fanden im Neukieritzscher Leichtathletikstadion die Mehrkampfwettbewerbe der diesjährigen Kreis -Kinder- und Jugendspiele des Landkreises Leipzig, ein landesoffener Mehrkampf und die Sächsischen Landesmeisterschaften für Teams im Seniorenbereich statt.

Bürgermeister Thomas Hellriegel (CDU) hatte dafür die Schirmherrschaft übernommen. Aus Neukieritzscher Sicht, berichtete Winkler, seien die Wettkämpfe auch auf sportlicher Ebene erfolgreich verlaufen. In den Altersklassen W50 und W40 konnten sich die Neukieritzscher Startgemeinschaften jeweils den Titel sichern.

Zustand der Laufbahn im Stadion kritisch

Mit dem Dank für die Unterstützung verband Winkler die Befürchtung, ähnliche Wettkämpfe künftig möglicherweise nicht mehr durchführen zu können. Zum einen, weil es immer schwieriger werde, ausreichende Helfer und Kampfrichter zu finden, die die strengen Regeln des Leichtathletikverbandes erfüllen.

Außerdem sei der Zustand der Laufbahn im Stadion kritisch. Die sei 2006 eingebaut worden und habe die durchschnittliche Haltbarkeit von zehn Jahren damit schon überschritten. „Denken sie bitte bei der Haushaltplanung für das nächste Jahr auch an dieses Vorhaben.“

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jahrzehntelang war er Chefarzt des Bornaer Krankenhauses in der Rudolf-Virchow-Straße: Gerhard Schreckenbach. Am Sonntag hätte der Mann, der vor zwei Jahren starb, seinen 100. Geburtstag gefeiert.

03.06.2018

Einen Kredit will die Stadt Regis-Breitingen in diesem Jahr zwar nicht aufnehmen. Eine gute Finanzlage sieht aber anders aus. Vorm Ratsbeschluss über den Haushalt beschwerte sich ein Bürger.

02.06.2018

Für die Kämmerei in Rötha wird die Zeit knapp. Bis Ende des Jahres müssen vier Jahresabschlüsse vorgelegt werden. Zur Unterstützung engagiert die Stadt jetzt ein Beratungsbüro.

02.06.2018
Anzeige