Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kunstmalerin zeigt Gesichter in Pegau

Blaues Haus Leipziger Kunstmalerin zeigt Gesichter in Pegau

Es sind stets die Augen, die Franziska Kilger an den Menschen so fasziniert. Nicht so sehr ihre Farbe oder Größe, sondern vielmehr ihre Tiefe. „Momente, in denen die Seele aus den Augen eines Menschen spricht, möchte ich gerne einfangen und in Bildern festhalten“, erklärt es die Leipziger Kunstmalerin.

Franziska Kilger zeigt in der Galerie Pegau großformatige Porträts – wie hier von Sophie Marceau (li.) sowie einer unbekannten Schönen.

Quelle: Kathrin Haase

Pegau. Es sind stets die Augen, die Franziska Kilger an den Menschen so fasziniert. Nicht so sehr ihre Farbe oder Größe, sondern vielmehr ihre Tiefe. „Momente, in denen die Seele aus den Augen eines Menschen spricht, möchte ich gerne einfangen und in Bildern festhalten“, erklärt es die Leipziger Kunstmalerin. Etwa der laszive Augenaufschlag einer Marlene Dietrich, die mädchenhafte Erotik einer Marilyn Monroe, die tiefe Traurigkeit einer Romy Schneider oder der irre Blick eines Klaus Kinski. Alle diese großen Schauspieler hat Franziska Kilger in Acryl auf Leinwand festgehalten, und in jedem Augenpaar liegt für sich genommen ein kleines Universum. „Ich befasse mich viel mit tragischen Figuren wie Marilyn Monroe oder Romy Schneider, ich lese ihre Biografien und Interviews und studiere ihre Mimik. Gerade diese Maskerade ist so faszinierend und ich frage mich, was wirklich dahinter steckt. Das finde ich ganz zauberhaft.“

Eine Auswahl ihrer schönsten Arbeiten bringt die 29-jährige Künstlerin jetzt nach Pegau. Ihre Ausstellung „Faces“ (Gesichter) öffnet am morgigen Sonnabend (12. Dezember), 15.30 Uhr in der Galerie „Blaues Haus“ und ist dort bis zum 28. Februar zu sehen. Die Gastgeber Bärbel und Rainer Pleß laden alle Kunstfreunde herzlich zum Staunen und Plaudern mit der Künstlerin ein: „Wir haben dieses Mal ein bisschen Hollywood zu Gast.“

Schon als kleines Kind hat Franziska Kilger gerne gemalt und in den Mode- und Frisurzeitschriften ihrer Oma geblättert. All die schönen Damen mit ihren Kleidern und raffinierten Frisuren hätte sie am liebsten sofort mit Bleistift oder Pinsel nachgezeichnet. Doch erst nach einem BWL-Studium in Mittweida und ihrem Job im Studentensekretariat der Uni Leipzig fand die gebürtige Rochlitzerin 2010 tatsächlich zur Malerei. Schnell stellte sich heraus: Porträts liegen ihr am meisten. „Ich habe auch schon Landschaften gemalt, aber da fehlten mir einfach die Augen“, erzählt die Autodidaktin, die schon etliche Ausstellungen in Leipzig, Mittweida, Döbeln und in Wyhra bestritt. Zusammen mit zwei Freundinnen teilt sie sich mittlerweile ein Atelier in Leipzig-Plagwitz und widmet sich dort ganz ihrem Beruf und der Berufung.

Kathrin Haase

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr