Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leseratten aus Borna küren die besten Buchsommer-Titel

Mediothek Leseratten aus Borna küren die besten Buchsommer-Titel

Borna sucht das Superbuch – so in etwa könnte die Casting-Show überschrieben sein, die am Mittwochnachmittag in der Mediothek über die Bühne ging. Sechs Jugendliche im Alter von elf bis 18 Jahren kürten gemeinsam mit Mediotheksmitarbeiterin Katja Pompe die besten Buchsommer-Titel. Fünf Genres standen zur Auswahl.

Titel, Cover und Klappentext: Drei Mädchen und drei Jungen kürten nach diesen Kriterien die besten Buchsommer-Werke.

Quelle: Julia Tonne

Borna. Borna sucht das Superbuch – so in etwa könnte die Casting-Show überschrieben sein, die am Mittwochnachmittag in der Mediothek über die Bühne ging. Sechs Jugendliche im Alter von elf bis 18 Jahren kürten gemeinsam mit Mediotheksmitarbeiterin Katja Pompe die besten Buchsommer-Titel. Fünf Genres standen zur Auswahl, vier Kriterien waren für jedes Buch zu bewerten.

Die jeweils fünf Bücher aus den verschiedenen Genres hatte Pompe vorab selbst ausgewählt – „einfach auf gut Glück“, bestimmte Auswahlkriterien von ihrer Seite habe es nicht gegeben. So standen bei den „witzigen“ Werken unter anderem „Mein Vater, das Kondom und andere nicht ganz dichte Sachen“, „Spion auf Probe“ und „Lil April – Eine Katastrophe jagt die nächste“ zur Wahl. Der erste Schritt beim Casting war die Bewertung des Titels, anschließend hatten die Leseratten über das Cover, den Klappentext und Textstellen zu entscheiden. In der ersten Rubrik hatte „Lil April“ schließlich die Nase vorn.

„Lil April“

„Lil April“

Quelle: Julia Tonne

Bei den Krimis und Thrillern fiel die Wahl nicht ganz so eindeutig aus, weshalb sich die sechsköpfige Jury für zwei Sieger entschied: „Traves Delaney – Was geschah um 16:08?“ und „Der 13. Stuhl“. Auch im Genre Schicksale kürten sie gleich zwei Bücher: „Tanz der Tiefseequalle“ und „Blood & Ink – Die Bücher von Timbuktu“. Eine entscheidende Rolle bei den einzelnen Bewertungen spielten aber nach Aussage der Jurymitglieder nicht zwangsläufig die Kriterien, „viel hing auch davon ab, ob man das Buch kannte und gut fand“, erklärte der 18-jährige Richard. Einen Sieger gab es dann wieder in den Genres Science Fiction („Darkmouth“) und Liebe („Ein Teil von uns“).

„Tanz der Tiefseequalle“

„Tanz der Tiefseequalle“

Quelle: Julia Tonne
„Der 13

„Der 13. Stuhl“

Quelle: Julia Tonne
„Traves Delaney – Was geschah um 1608“

„Traves Delaney – Was geschah um 16:08?“

Quelle: Julia Tonne
„Blood & Ink – Die Bücher von Timbuktu“

„Blood & Ink – Die Bücher von Timbuktu“

Quelle: Julia Tonne

Für Pompe und die zuschauenden Eltern war vor allem interessant zu sehen, dass die Jugendlichen vollkommen andere Bücher letztlich wählten, als sie selbst gedacht hätten. So landete der doch etwas albern anmutende Titel „Broccoli Boy rettet die Welt“ genauso weit vorne wie „Creature – Gefahr aus der Tiefe“. Interessant war für Pompe auch, dass nach dem Vorlesen des Klappentextes manches Buch mehr Punkte bekam als nach Bewertung des Titels und des Covers. „Das zeigt, dass man nicht nur nach dem Äußeren gehen darf“, sagte sie.

„Ein Teil von uns“

„Ein Teil von uns“

Quelle: Julia Tonne

Der Buchsommer in der Mediothek neigt sich mit dem Casting langsam dem Ende entgegen, Ende August findet dann die Abschlussveranstaltung statt. Rund 60 Kinder haben sich in diesem Jahr an der Aktion beteiligt. Der bis jetzt geschaffte Rekord an gelesenen Büchern liegt bei elf. Pompe ist sich jedoch sicher, dass die 15er-Marke geknackt wird.

Der Buchsommer in Borna ist in diesem Jahr in seine mittlerweile fünfte Runde gegangen. Mehr als 30 Kinder hatten ihre Anmeldung bereits abgegeben, da war die erste Woche des Buchsommers noch gar nicht vorbei. Das Angebot habe sich längst rumgesprochen, in Schulen, unter Freunden, in den Familien, begründete Elvira Groß, Mitarbeiterin der Mediothek, den „Run“ auf neue Titel und das Ziel, mindestens drei Bücher zu lesen. Doch damit auch die Kinder und Jugendlichen im Landkreis davon profitieren, ist erstmals auch der Bücherbus beim Buchsommer mit von der Partie.

Die Titel, sowohl für die feststehenden Regale als auch die auf vier Rädern, sind ein bunter Mix aus Fantasy, Comics, Mädchengeschichten und auch Krimis. Ob sich die Leseratten tatsächlich dem gesamten Buch oder lediglich dem Klappentext gewidmet haben, überprüfen die Mitarbeiter der Mediothek und der Busfahrer. Werden alle Fragen richtig beantwortet, gibt es einen Stempel in den Buchsommer-Ausweis. Übrigens: ein Mediotheksausweis ist nicht notwendig, um beim Buchsommer mitzulesen.

Der Buchsommer endet am 25. August mit einer Abschlussparty und der Zertifikatübergabe. Dazu gibt es Cocktails, Musik und bei hohen Temperaturen sicherlich wieder ein Wasserbassin.

„Darkmouth“

„Darkmouth“

Quelle: Julia Tonne

Der Buchsommer in Sachsen ist ein Projekt des Landesverbandes Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband, gefördert vom sächsischen Wissenschaftsministerium. Am Projekt nehmen 93 Bibliotheken im Freistaat teil. Es richtet sich an Jungen und Mädchen zwischen elf und 16 Jahren

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

12.12.2017 - 08:02 Uhr

Fußballer des SV Tresenwald Machern veanstalten wieder ihr traditionelles Hallenturnier für Nachwuchsmannschaften.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr