Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lesung aus "Prager Flüchtlingszüge 1989"

Lesung aus "Prager Flüchtlingszüge 1989"

Sein Buch "Prager Flüchtlingszüge 1989" stellt Günter Hofmann aus Dresden am Mittwoch in der öffentlichen Mitgliederversammlung des Geithainer Heimatvereins vor, kündigt Gottfried Senf im Namen des Vereins an.

Voriger Artikel
Großes Rettungsaufgebot am Hainer See
Nächster Artikel
Gassenkinder, Amerika und Kapitalismuskritik

Gedenktafel auf dem "Genscher-Balkon" des Palais Lobkowitz, dem Sitz der Deutschen Botschaft in Prag.

Quelle: Gottfried Senf

Geithain. "Es ist nunmehr 25 Jahre her. Sehr vielen Menschen sind jedoch die Bilder und Meldungen zur völlig überfüllten Deutschen Botschaft in Prag noch ganz deutlich in Erinnerung", so der Geithainer. Er erinnert an die erlösenden Worte des damaligen bundesdeutschen Außenministers Hans-Dietrich Genscher vom Balkon des Botschaftsgebäudes "Wir sind zu Ihnen gekommen, -", die längst legendär geworden sind.

 

 

"Dass die Züge mit den Botschaftsflüchtlingen nicht die kurze Strecke von Prag in die Bundesrepublik, sondern den großen Umweg durch den Süden der DDR über Dresden, Reichenbach im Vogtland und Plauen nehmen sollten, erschien - und erscheint noch - vielen geradezu grotesk", erinnert der Geithainer Heimatforscher und fragt: "Wer hatte das nur zu verantworten?" Es habe doch schon seit Wochen in der DDR-Bevölkerung rumort. Warum nun diese Entscheidung, wo den Verantwortlichen die dadurch zusätzlich entstehenden Probleme auf den Unterwegsbahnhöfen doch bewusst sein mussten? Da sei es kein Wunder, dass in den Folgejahren manche Theorien und Gerüchte um die unsinnige Entscheidung entstanden.

 

 

Dem Geithainer Heimatverein ist es gelungen, den Dresdener Günter Hofmann als Referenten für die Mitgliederversammlung jetzt im September zu gewinnen. "Er macht die Vorgänge am und um den Dresdener Hauptbahnhof Anfang Oktober 1989 beeindruckend deutlich", weckt Senf Neugier auf diese Lesung. Der Autor habe zur Vorbereitung seines Buches sehr viele Zeitzeugen befragt, zeitgenössische Berichte einbezogen und aufwendige Archivstudien betrieben.

 

 

Die Veranstaltung mit der Lesung von Günter Hofmann am 24. September findet im Geithainer Café Otto statt und beginnt 18.30 Uhr. Der Vereinsvorstand lädt alle Mitglieder und alle Interessenten aus Geithain und Umgebung dazu ein und hofft auf eine große Resonanz. Die thematischen Zusammenkünfte sind stets offen für Interessenten. ie

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.09.2014
Inge Engelhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr