Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letzter Akt für Obdach St. Joseph

Letzter Akt für Obdach St. Joseph

Borna. Am 20. April endet die Geschichte des Vereins Obdach St. Joseph". Auf einer letzten Mitgliederversammlung wird das letzte Kapitel des Vereins geschlossen, der nahezu 18 Jahre für das städtische Nachtasyl und die Betreuung sozial Schwacher zuständig war.

. Zugleich wird Kritik an der Stadt laut. Die sucht mittlerweile nach einer Dauerlösung für die nächtliche Betreuung von Wohnungslosen.

Frau F. ist Hartz-IV-Empfängerin. Zugleich gehört sie zu den Ehrenamtlichen, die sich im Verein Obdach St. Joseph engagiert haben – konkret im Tagestreff in der Schulstraße, wo es kostengünstig etwas zu essen und zu trinken für sozial Schwache gab und wo sich Leute treffen konnten, die vom Schicksal eher gebeutelt sind. Dass der Verein jetzt wegen veränderter gesetzlicher Vorgaben keine Gelder mehr von der Arbeitsagentur bekommt (die LVZ berichtete), ist für Frau F. nur ein schmerzlicher Aspekt. Es sei auch „demütigend", so sagt sie weiter, „dass niemand von der Stadt" gekommen sei, als der Verein in existenzielle Probleme geriet.

Das sieht Heinz-Jürgen Liebeskind, als amtierender Vereinsvorsitzender sozusagen gezwungenermaßen Nachlassverwalter von Obdach St. Joseph, nicht viel anders. Natürlich sei der Verein Opfer veränderter politischer Bedingungen. Die Stadt aber habe sich, als die Probleme akut wurden, „vornehm zurückgehalten". Liebeskind: „Es hätte auch unter Leitung der Oberbürgermeisterin ein Krisengespräch geben können." Die Kommune aber, so Liebeskind weiter, der als CDU-Mitglied auch von den eigenen Parteifreunden enttäuscht ist, sei damit zufrieden gewesen, dass sich mit der Erwerbslosenhilfe und Sozialhilfe-Initiative Leipzig ein anderer Verein zu Übernahme des städtischen Nachtasyls gefunden habe. Das letzte Stündlein des Vereins schlage nun am 20. April, wenn eine ausschließlich zu diesem Zweck zusammenkommende Mitgliederversammlung das offizielle Ende des Vereins zu beschließen habe.

Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) erklärte, sie bedaure das Ende des Vereins. Die Stadt habe sich immer um Obdach St. Joseph bemüht. Jetzt gehe es darum, Angebote für die Übernahme der Aufgaben einzuholen, die bisher in der Regie des Obdachlosenvereins lagen. Die Erwerbslosenhilfe und Sozialhilfe-Initiative Leipzig sei vorerst bis Ende nächsten Monats für die Betreuung von Obdachlosen in den dafür bereitgestellten Wohnungen in der Mühlgasse zuständig. Gesucht werde ein Verein, der neben dem Nachtasyl auch für den Tagestreff, die Mieterbetreuung und die Kleiderkammer zuständig sei.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 12:42 Uhr

Martin Schwibs kickt in der Landesklasse beim HFC Colditz und sicherte sich zum zweiten Mal in Folge den Titel "Sachsen-Knipser der Saison". Bei seiner Trefferquote werden Profis neidisch.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr