Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Letzter B 1000 der Feuerwehr Kitzscher geht auf Reisen

Letzter B 1000 der Feuerwehr Kitzscher geht auf Reisen

Der letzte B 1000 der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher hat gestern den Besitzer gewechselt. Dirk Ebert, ein 50 Jahre alter Ingenieur für Kernkraftwerkstechnik aus Speyer in Rheinland-Pfalz, holte das 29 Jahre alte Auto gestern ab und fuhr damit 150 Kilometer nach Belzig bei Potsdam.

Voriger Artikel
Einbauküche und ebenerdige Dusche
Nächster Artikel
Sechster Streich mit hohem Unterhaltungswert

Dirk Ebert (M.) aus Speyer nimmt von Kitzschers Feuerwehrchef Hans Neumann (r.) und Bürgermeister Maik Schramm die Schlüssel für den Barkas entgegen. Der Ingenieur hatte das Auto in einer Internetauktion ersteigert.

Quelle: Thomas Kube

Kitzscher. Wehrleiter Hans Neumann stellte am Morgen noch einmal beide Autos nebeneinander: den alten Einsatzleitwagen und den neuen, der am 9. Januar in Dienst gestellt worden war. Der Ford ist gewissermaßen ein fahrendes Büro mit Platz für einige Spezialtechnik wie den neuen Lüfter und das Sprungkissen. Der alte besaß im Rückraum ursprünglich nur eine fest montierte Sperrholzkiste als Sitz für drei Feuerwehrleute und war mit einer Pumpe und Schläuchen beladen, bevor die Kitzscheraner als Transportmöglichkeit für die Jugendfeuerwehrgruppe eine zusätzliche Sitzreihe einbauten.

Dirk Ebert lebt mit seiner Familie in Speyer, stammt aber aus Belzig im Osten Deutschlands. Wartburg ist er schon gefahren, Barkas noch nicht. "Ist eigentlich dasselbe", ermuntert Neumann ihn vor einer Proberunde und warnt: "Heute Abend werden ihnen vielleicht die Arme wehtun". Denn eine Lenkhilfe hat der Oldi natürlich nicht. Ebert macht das nichts aus, er ist kein Sammler, eher ein bisschen verrückt, wie seine mitgereiste Gattin Maria Ebert schmunzelnd sagt. "Ich wollte ein altes DDR-Auto haben", erklärt er, da spiele auch Heimatgefühl eine Rolle. Der Wagen soll nicht etwa irgendwo stehen, poliert und vorgezeigt werden, er soll rollen. Zunächst in Belzig, wo Eberts gerade ein Haus gekauft haben und wo es demnächst einiges zu transportieren gibt. Und in ein paar Wochen durch Mecklenburg und an der Ostseeküste entlang bis in die Masuren in Polen. Dorthin wollen Dirk und Maria Ebert im Juni mit dem Barkas in den Urlaub fahren. Nicht ihr erstes Abenteuer dieser Art. Ihre Hochzeitsreise vor 22 Jahren führte nach Norwegen. Damals waren sie in einem alten LO aus Armeebeständen unterwegs. Die gestrige Fahrt nach Belzig sollte kein Problem sein. Zumal Eberts Bruder Thomas (45) mitfuhr. Der ist Geologe, hat aber mal in einer Wartburg-Werkstatt den Beruf eines Kraftfahrzeugmechanikers gelernt.

So unkompliziert wie Ebert gestern das Fahrzeug übernahm, so lief für ihn auch die Versteigerung im Internet. Die dauerte dreißig Tage. Fünf Tage vor Schluss gab er sein Gebot, 2899,99 Euro, ein und fuhr in den Urlaub. Am Ende hatten alle anderen, die zwei und mehrmals geboten hatten, das Nachsehen.

Hans Neumann gab die Schlüssel gestern mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus der Hand. Der B 1000 war 1985 bei der Feuerwehr in Thierbach in Dienst gestellt worden und zog im Juli 2000 ins neue Gerätehaus in Kitzscher ein. "An dem Auto", sagt der Wehrleiter, konnte man noch selbst etwas an der Maschine reparieren. An dem neuen geht das nicht mehr. "Die Freude über den Neuen überwiegt die Wehmut", versicherte er.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.04.2014
Neumann, André

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr