Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Lippendorfer Kraftwerker beschenken Elstertrebnitzer Förderschüler
Region Borna Lippendorfer Kraftwerker beschenken Elstertrebnitzer Förderschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 16.12.2015
Chor und Theatergruppe der Schule zur Lernförderung Elstertrebnitz führen im Besucherzentrum des Kraftwerkes Lippendorf ein Programm auf und bedanken sich damit für Weihnachtsgeschenke. Quelle: André Neumann
Anzeige
Neukieritzsch/Lippendorf

Bescherung unter den dampfenden Kühltürmen des Kraftwerkes Lippendorf. Dort erschien Schülern der Förderschule Elstertrebnitz am Mittwoch im Besucherzentrum zwar nicht der Rauschebart, dafür brachten gleich mehrere Mitarbeiter Geschenke mit. Spiele, Baukästen, Mandalas, einen ferngesteuerten Helikopter. Die Kraftwerker hatten genau das eingepackt, was die Schüler sich gewünscht hatten und übergaben die Geschenke persönlich. Zuvor überraschten die Mädchen und Jungen ihre Gastgeber mit einem Kulturprogramm, mit Liedern und witzigen Sketchen, einer sogar zweisprachig.

Die weihnachtliche Geschenkeaktion war die dritte ihrer Art innerhalb einer schon mehrere Jahre währenden Partnerschaft zwischen dem Kraftwerk und der Schule zur Lernförderung. Kaum zwei Stunden hatte es gedauert, bis die Weihnachtsbaumanhänger, auf die die Schüler ihre Wünsche geschrieben hatten, von Kollegen abgepflückt worden waren. „Es hätten sogar ein paar mehr Wunschzettel sein können“, sagte Joachim Loth, Sachbearbeiter in der Stabsabteilung, der gemeinsam mit einer Kollegin den Wunsch der Klasse eins nach einem Lego-Baukasten erfüllt hatte. „Man sieht für ein paar Minuten glückliche Kinder und vergisst in der Zeit seinen Arbeitsplatz“, sagte er. Für ihn wie auch für Jens Löffel, der Kraftwerksleiter Christian Rosin vertrat, begann mit dem Auftritt der Kinder so richtig die Adventszeit, wie sie verrieten.

Renate Ebermann und Susann Scharfe hatten sich gemeinsam mit ihrem Chef, dem Standortverantwortlichen Christian Wolf, ebenfalls einen Wunschzettel geschnappt. Ihre Klasse hatte sich Spiele gewünscht und drei zur Wahl aufgeschrieben. Die drei legten zusammen und kauften gleich zwei Spiele. „Wir machen jedes Mal mit, das ist doch eine schöne Sache“, sagte Renate Ebermann und ihre Kollegin ergänzte: „Man sieht, wie die Kinder sich freuen.“ Das letzte Paket durfte diesmal Betriebsratschef Jens Littmann vergeben: Maris hatte im Stillen schon darauf gehofft, dass auch sein Wunsch noch in Erfüllung gehen würde. Er bekam den ersehnten ferngesteuerten Helikopter.

Die Schüler revanchierten sich nicht nur mit dem gelungenen Programm, auf das die Akteure selbst sichtlich stolz waren, sondern brachten ihrerseits ein Geschenk mit: eine große aus Holz gesägte, bemalte und verzierte Kerze zum Aufstellen. Schüler der neunten Klasse hatten die im Fach Arbeitslehre gebaut. Schulleiterin Marina Zborala überreichte sie Jens Löffel.

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Borna Industriegebiet Böhlen-Lippendorf - Chef der Böhlener Werkfeuerwehr geht in den Ruhestand

Ein Urgestein des Brandschutzwesens im Landkreis Leipzig beendet seine Karriere. Bernd Starkloff, der Leiter der Werkfeuerwehr Böhlen, geht zum Jahresende in den Ruhestand. Am Dienstag wurde er mit großem Bahnhof verabschiedet. Sein Nachfolger wird der 47 Jahre alte Kai Weitzmann.

16.12.2015

Die Anzahl der Schuldner im Landkreis Leipzig sind im Jahr 2015 wieder gestiegen. Zwar liegt der Durchschnitt knapp unter dem der Bundesrepublik, doch lokal gibt es immense Unterschiede. Besonders in Böhlen sind viele Menschen überschuldet.

15.12.2015

Die Stadt Kitzscher kämpft gegenwärtig um das Eigentum an landwirtschaftlichen Flächen, die ihr der Bund abspenstig machen will. Vor dem Verwaltungsgericht Berlin hat bereits eine erste Verhandlung stattgefunden. Ein Urteil wurde jedoch bislang noch nicht gefällt.

18.12.2015
Anzeige