Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lippendorfer Kühlturm mit strahlender Botschaft gegen Protestaktion

Lichtaktion Lippendorfer Kühlturm mit strahlender Botschaft gegen Protestaktion

Ein Kühlturm des Kraftwerkes Lippendorf wird derzeit farbig angestrahlt und lässt einen großen Schriftzug erkennen: „Hier ist unser Revier“. Die Industriegewerkschaft will damit einer möglicher Protestaktion von Umweltaktivisten vorbeugen.

Ein Kühlturm des Kraftwerkes Lippendorf wird derzeit farbig angestrahlt.

Quelle: Andreas Döring

Neukieritzsch. Mit der Lichtaktion wollen Kraftwerksbetreiber Vattenfall, das Braunkohleunternehmen Mibrag und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie (IG BCE) einer möglichen Aktion des kohlekritischen Umweltbündnisses „Ende Gelände“ zuvorkommen, welches sich am Wochenende zu einer Konferenz in Leipzig versammelt. Die Umweltaktivisten hatten im Sommer Kohlebagger im Rheinland besetzt. Kraftwerksleiter Christian Rosin sagte der LVZ, es gebe „keine konkreten Hinweise“ auf eine Aktion. Dennoch hat das Kraftwerk den Wachschutz verstärkt.

Die Illuminiation der Kühltürme wird offiziell als eine Aktion der IGBCE dargestellt. Deren Leipziger Bezirksleiter Jürgen Mehnert erklärte am Freitag: „Braunkohle steht für zuverlässige und wertschöpfende Arbeit von Tausenden im Revier.“ Ob im Kraftwerk oder im Tagebau, die Kolleginnen und Kollegen würden hervorragende Arbeit leisten, damit es zu keiner Zeit Strom- oder Wärmeausfälle gibt, erklärte Mehnert. Im Namen der Gewerkschaftsmitglieder und Betriebsräte forderte er eine Energiewende mit Sachverstand. Dazu gehöre Umweltschutz ebenso wie Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und soziale Verantwortung.

„Einem drohenden massiven Arbeitsplatzabbau für das Erreichen der Klimaschutzziele der Bundesregierung sind wir als IG BCE gemeinsam mit den Betriebsräten, mit den Kommunen und Unternehmen entgegengetreten“, blickt Mehnert zurück. „Wir haben in den letzten Monaten dafür gekämpft und das in breiter Front.“ Gemeinsam werde man sich weiter gegen einseitige Diskriminierung der Braunkohle als heimischen Energieträger und Vernichtung von hochqualifizierten Arbeitsplätzen in der mitteldeutschen Region zur Wehr zu setzen.

André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr