Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Lobstädt: Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft
Region Borna Lobstädt: Brandanschlag auf geplante Asylunterkunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 10.11.2015
In der ehemaligen Betriebsberufsschule des Braunkohlenwerkes Borna sollen Flüchtlinge untergebracht werden. Quelle: André Neumann
Anzeige
Neukieritzsch/Lobstädt

Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter sich über eine Hintertür Zugang zum Gebäude verschafften und brandbeschleunigende Mittel einsetzten. Eine Scheibe soll durch eine Explosion zu Bruch gegangen sein. Die Ermittlungen laufen noch, sagte Kathleen Doetsch vom Operativen Abwehrzentrum (OAZ) der Polizei in Leipzig der LVZ. Nach einem Erlass des Innenministeriums vom Frühjahr dieses Jahres ist das OAZ generell bei Anschlägen auf Asylunterkünfte zuständig.

Erst Anfang voriger Woche war bekannt geworden, dass das Landratsamt in der ehemaligen Berufsschule eine Flüchtlingsunterkunft einrichten und noch im November beziehen lassen will. Ob der Termin jetzt noch zu halten ist, ließ Brigitte Laux, Sprecherin des Landratsamtes gestern offen. Wegen der polizeilichen Ermittlungen vor Ort durften zunächst weder die Mitarbeiter des Landratsamtes noch der Firmen, die das Gebäude herrichten, in die ehemalige Berufsschule hinein. Ebenfalls am Sonntag hatten Unbekannte Täter in einer geplanten Asylunterkunft in Beucha ein Feuer gelegt. Es entstand geringer Sachschaden. Auch dazu ermittelt das OAZ.

an

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu tun gibt es immer. Kaum ist ein Vorhaben geschafft, steht bei Anne-Sabine und Jost Mucheyer die Umsetzung weiterer Projekte im Mittelpunkt. Im Sommer dieses Jahres haben sie ihre Elstertrebnitzer Eisenmühle, zu der mittlerweile unter anderem eine kleine Pension und die Sammlung selbst spielender Instrumente gehören, offiziell eröffnet.

12.11.2015

Ein buntes Programm aus Musik, Gesang und Tanz erwartete die Gäste der Veranstaltung "Neugierig in Neukieritzsch" am Sonnabendabend in der Parkarena. Es umrahmte die Auszeichnung verdienstvoller Ehrenamtlicher der Gemeinde mit der einzigartigen Neukieritzscher Uhr.

12.11.2015
Borna Bilanz nach 100 Tagen im Amt - Lob und Prügel für Leipzigs Landrat

Nein, dass er sich hauptsächlich um die Unterbringung und Versorgung von Asylbewerbern würde kümmern müssen, hätte Henry Graichen (CDU) vor dreieinhalb Monaten nicht gedacht. Wenigstens die Hälfte der Woche hat er damit zu tun. Dennoch dürfte ihn noch niemand gereizt oder gar unleidig erlebt haben. An diesem Sonntag ist der neue Landrat seit genau 100 Tagen im Amt.

09.11.2015
Anzeige