Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lüsterne Nonnen im Stadtkulturhaus

Lüsterne Nonnen im Stadtkulturhaus

In Zeiten, in denen im wirklichen Leben ein Bischof Millionen Euro verschwendet, dürfen Nonnen auch mal lüstern und frech sein und sich als Party-Schwestern entpuppen.

Voriger Artikel
Flugzeugabsturz in Elstertrebnitz
Nächster Artikel
Straße wird angehoben

Da geht richtig die Post ab: Melodien aus bekannten Musicals erklangen am Freitagabend im Stadtkulturhaus, das bis auf den letzten Platz ausverkauft war.

Quelle: Ulrike Wolf

Borna. Zumindest auf der Bühne. Im Stadtkulturhaus gab es am Freitagabend nicht nur das. als "Dreams of Musical" auf dem Programm standen.

Ein Zahnarzt interessierte sich vor allem fürs Geld anstatt fürs Wohl seiner Patienten, oder Indianer hatten Mikrowellen anstatt Feuerstellen. Da geriet, wie so manchmal im echten Leben, die Welt ein wenig in Schieflage. Tänzer und Sänger des Ensembles "Dreams of Musical" luden ihr Publikum zu einer Reise in verschiedene Traum- und Fantasiewelten ein. Nicht nur aus ein oder zwei weltberühmten Musicals wurden Stücke gesungen und getanzt. Es erklangen Lieder aus 14 Bühnenwerken. Und natürlich und wie immer ging es hauptsächlich um die Liebe - in allen Facetten: Verliebtsein, Verlangen, Leidenschaft und Eifersucht, musikalisch mit lauten und leisen Tönen umgesetzt, mal klassisch, mal rockig wild.

Besonders gesangsstark kamen die beiden Stücke aus dem "Phantom der Oper" rüber, gesungen vom Norweger Espen Nowacki sowie von Nadine Hammer. Die Thüringerin studierte einst an der Leipziger Musikhochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy" Tanz, Gesang und Schauspiel. Die Welt ein bisschen bunter zu machen, das war auch das Motto vom Moderator des Abends, Christian Backhauß, der mit Witz und Charme durchs Programm führte. Er begrüßte die Gäste der vorderen Reihen per Handschlag und kümmerte sich um das Wohl aller und um sein eigenes. "Sagt einfach Bescheid, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist, wir ändern dann das Programm. Und im übrigen suche ich noch eine Frau-", so der Entertainer in eigener Sache.

Zu "Big Spender" aus dem Musical "Sweet Charity" kamen zwei Männer aus dem Publikum mit zum Spiel auf die Bühne. Publikumsbeteiligung, das ist allerdings nicht jedermanns Sache. "Ich mag das nicht so sehr", sagte Besucherin Birgit Claus aus Borna. Das Programm fand sie dennoch gut. "Es ist eine gute, bunte Mischung aus vielen Musicals, die ich kenne". Und weiter: "Ich liebe die Lieder aus dem ,Phantom der Oper" , sagte Lisa Wunderlich, die aus Bubendorf mit ihrer Tochter gekommen war.

Die letzten beiden Karten für den Abend hatten Armin und Regina Seiberlich, stadtbekannte Optikermeister, ergattert. "Heute Nachmittag hat mich meine Frau mit den Karten überrascht", erzählte Armin Seiberlich. Dem Ehepaar gefielen vor allem die flotten Rhythmen aus "Grease" und "Sister Act". Bei den Klängen von "Dirty Dancing" erinnerten sich viele wohl auch an die zahlreichen Kinobesuche in den 80er Jahren, und so waren quasi Patrick Swayze und Jennifer Grey noch einmal beim Tanzen und Küssen zu sehen. Um Abschied hieß es "We will rock you"und "Thank you for the music".

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.10.2013
Ulrike Wolf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr