Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lutherrock an der Emmauskirche

Lutherrock an der Emmauskirche

Borna. Noch immer fehlt ein Betrag zur Begleichung der Rechnungen für das neue Lutherdenkmal an der Stadtkirche. Deshalb gibt es jetzt kühnen Ideen.

. Superintendent Matthias Weismann hält selbst ein Rockkonzert zwischen Emmauskirche und Lutherdenkmal für möglich. Das Denkmal selbst entwickelt sich immer mehr zum Besuchermagneten.

Wer heutzutage von außerhalb nach Borna kommt, um sich die umgesetzte Emmauskirche anzusehen, kommt am Lutherdenkmal nicht vorbei. Das Monument der etwas anderen Art aus der Werkstatt des niedersächsischen Künstlers Hilko Schomerus, das Mitte Oktober enthüllt wurde, wird langsam zum Muss für Borna-Touristen. Immerhin dürfte es das einzige Lutherdenkmal sein, das in den letzten 100 Jahren in Deutschland aufgestellt wurde. Was die zahlreichen Besucher allerdings nicht mitbekommen: Sie stehen vor einem Kunstwerk, das noch nicht bezahlt ist.

Jedenfalls nicht vollständig. Dabei verlangt der Künstler, der den Reformator als Junker Jörg nebst Zitaten aus seinen Bornaer Predigten dargestellt hat, nicht wirklich das, was allgemein als Künstlerlohn gilt. Im Wesentlichen geht es um die Kosten für Material und Transport. Immerhin 9000 Euro sind mittlerweile im Säckel. Bei der Einweihung des Denkmals im Herbst war von etwa 30 000 Euro Gesamtkosten die Rede. Eine Auktion von Modellen des Denkmals brachte beispielsweise Anfang in der Vorweihnachtszeit Einnahmen in Höhe von 492 Euro.

Deshalb schweben Superintendent Matthias Weismann Benefizveranstaltungen der besonderen Art vor. Etwa ein Konzert der „Schwarzen Löcher". Dahinter verbirgt sich eine Band, deren Musiker ausschließlich Pfarrer im Angestelltenverhältnis bei der Evangelischen Landeskirche Sachsen sind. „Die machen Lutherrock", sagt der erste Mann im Kirchenbezirk Leipziger Land. Und das passenderweise dereinst am Lutherdenkmal, wobei die Eintrittsgelder für die Begleichung der Denkmalsrechnungen verwendet werden könnten.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

16.12.2017 - 20:20 Uhr

Mein bebildeter Bericht beinhaltet Fußball und Weihnachtliches.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr