Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Lyrisches in Borna: Andreas Reimann liest und Hubertus Schmidt singt
Region Borna Lyrisches in Borna: Andreas Reimann liest und Hubertus Schmidt singt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 20.09.2017
Andreas Reimann. Quelle: Andre Kempner
Anzeige
Borna

Zu einer musikalischen Lesung mit Andreas Reimann und Hubertus Schmidt lädt die Andreas-Reimann-Gesellschaft am 29. September in den „Goldenen Stern“ nach Borna ein. Die Veranstaltung beginnt 19 Uhr.

Der Dichter Andreas Reimann, vom Literaturkritiker Carl Corino als „einer der unbekanntesten, aber bedeutendsten Lyriker der sächsischen Schule” bezeichnet, war in der DDR nach der Relegation vom Literaturinstitut Leipzig Mitte der 60er Jahre mit Veröffentlichungsverbot belegt. 1968 wurde er wegen staatsfeindlicher Hetze verhaftet und nach einem Jahr Einzelhaft im Stasi-Gefängnis Leipzig ins Zuchthaus Cottbus überstellt. Dort lernte er den jungen Musiker Hubertus Schmidt kennen, der dort wegen Republikflucht einsaß. Beide beschlossen, trotz oder gerade angesichts der widrigen Umstände eine Zusammenarbeit, die über Jahre anhielt und bis heute dauert. Schmidt vertonte viele Gedichte Reimanns und brachte sie als Chansons auf die Bühne, teilweise auch vor 1989; damals aber durfte aber der Verfasser nicht genannt werden.

Die Andreas-Reimann-Gesellschaft, 2015 gegründet und in Borna ansässig, unterstützt die Connewitzer Verlagsbuchhandlung bei der Edition der Reimann’schen Werkausgabe. Der dritte Band „Das ganze halbe Leben” erschien in diesem Jahr und umfasst neben unveröffentlichten Gedichten aus den Jahren 1973 bis 1980 eine Auswahl bisher unveröffentlichter Lieder, in der Vertonung von Hubertus Schmidt. Die Veranstaltung bringt vom Autor selbst gelesene Lyrik sowie den musikalischen Vortrag der Lieder Reimanns von Hubertus Schmidt zu Gehör.

Dichter und Verein wollen damit an die Lesung und das Werkstattgespräch anknüpfen, das im Herbst vergangenen Jahres im Bornaer Gymnasium Am Breiten Teich stattfand. Reimann gab damals das Versprechen ab, lyrik-interessierte Schüler einzuladen. Er will mit dieser Lesung den Kontakt zu ihnen auffrischen und die Breite lyrischer Ausdrucksformen auch mit musikalischen Stilmitteln darstellen. Die Veranstaltung ist öffentlich, alle Interessierten für Literatur und Lyrik sind eingeladen.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Projekt „Grenzenlos“ des Groitzscher Wiprecht-Gymnasiums hat den sächsischen Sterntalerpreis erhalten. Darin engagieren sich Zehnt- und Elfklässler ehrenamtlich für Flüchtlingskinder. Für die Auszeichnung hatten sich 24 Vorhaben beworben.

20.09.2017

Die Feierlichkeiten aus Anlass von 175 Jahre Ortsansiedlung sind mit einer Festveranstaltung eingeleitet worden. Dort klärte Bürgermeister Thomas Hellriegel auf, warum die Gemeinde eigentlich Neupürsten heißen müsste. Von Freitagabend bis Sonntag sind die Neukieritzscher und ihre Gäste zum Bahnhofs- und Straßenfest eingeladen.

23.09.2017

In Borna werden ab sofort die Bananen gelb – 286 Millionen pro Jahr. Am Mittwoch ist nach fast einem Jahr Bauzeit vom Edeka-Verbund die Reiferei für die Früchte eröffnet worden. In den kommenden drei Wochen durchläuft die sieben Millionen Euro teure Anlage den Probebetrieb, ab Mitte Oktober sollen dann alle 38 Reifekammern ausgelastet sein.

21.09.2017
Anzeige