Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Masterplan zur Umgestaltung des Breiten-Teich-Areals für Gartenschau

Masterplan zur Umgestaltung des Breiten-Teich-Areals für Gartenschau

 

 

 


Borna. Er hat etwas ebenso Unwirkliches wie Beeindruckendes, der sogenannte Masterplan zur Umgestaltung des Areals rund um den Breiten Teich.

Er ist das Ergebnis eines studentischen Ideenwettbewerbs im letzten Jahr (die LVZ berichtete) und soll gleichzeitig Grundlage einer Bornaer Bewerbung um die Landesgartenschau sein. Am Donnerstag ist er auch Thema im Stadtrat. Ein Seecafé mit Bootsanleger, eine Lichtinstallation auf einer Insel mitten im Teich – es sind überhaupt noch nicht und zumindest lange nicht dagewesene Dinge, die in Zukunft das Bild des größten innerstädtischen Gewässers prägen könnten. Dazu gehört auch die Umgestaltung des Schillerparks mit Spielmöglichkeiten und einer Liegewiese, während in den Löscheranlagen die historische Parkanlage wiederhergestellt werden soll. Die Bergbrauerei, aus der schon lange kein trinkbarer Tropfen mehr kommt, könnte zum „Balkon von Borna “ werden, mit einem sommerlichen Biergarten. Alternativ, so die studentischen Ratgeber, könnte dort ein neues Hotel entstehen, eine Einrichtung, die die Stadt bei einem Zuschlag für die Landesgartenschau in fünf Jahren ohnehin dringend bräuchte. Denn dann, darin sind sich alle Experten einig, werden Bettenkapazitäten in Größenordnungen benötigt, die Borna gegenwärtig nicht hat. Der Masterplan gilt zumindest in Teilen als Bewerbungskonzept für die Gartenschau, wie der stellvertretende Landesgartenschau-Fördervereinsvorsitzende, CDU-Stadtrat Sylvio Weise, erklärt. In den Gedanken, die derzeit zur Diskussionsgrundlage unter den Vereinsmitgliedern dienen, steckt allerdings auch ein gewisser Zündstoff. Dort ist vom Bau eines Stadtbades im Bereich des Witznitzer Hartplatzes oder des Stadions die Rede, wobei es ausdrücklich heißt, dass dabei nicht an ein Ökobad gedacht wird. Genau das aber favorisieren die Mitglieder des Freibadvereins, und zwar bekanntlich am traditionellen Standort in der Wyhraaue. Zu einer bleibenden Veränderung würde auch die Umsetzung von Plänen führen, denen zufolge die Straße Am Breiten Teich wegkommt. Auf diese Weise, erläutert Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke), würde die Reithalle, möglicherweise als Bistro oder Café, mittels eines zweiten Bootsanlegers näher an den Teich rücken. Alternativ könnte die Tummelwitzer Straße Richtung Abtsdorfer Straße verlängert werden.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr