Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Mehr erneuerbare Energie aus dem Landkreis Leipzig
Region Borna Mehr erneuerbare Energie aus dem Landkreis Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:44 21.04.2016
Die erneuerbaren Energien bleiben im Landkreis Leipzig auf Wachstumskurs.  Quelle: Foto: dpa
Anzeige
Landkreis Leipzig

Die erneuerbaren Energien bleiben im Landkreis Leipzig auf Wachstumskurs. Nach Informationen von Mitnetz Strom als dem, nach eigenen Angaben, größten regionalen Verteilnetzbetreiber in den neuen Bundesländern, nahm die Zahl der Anlagen für erneuerbare Energie im letzten Jahr im Netzgebiet des Unternehmens im Landkreis Leipzig um rund fünf Prozent zu. Damit gab es mit 3654 Anlagen 158 mehr als im Jahr 2014. Die installierte Leistung habe sich geringfügig um ein Prozent auf 313 Megawatt erhöht (2014: 309 Megawatt). Die erneuerbare Energiequelle mit dem höchsten Anteil an installierter Leistung im Landkreis Leipzig sei unverändert die Solarenergie, gefolgt von Windenergie und Biomasse

„Wir sind weiterhin einer der Verteilnetzbetreiber mit der höchsten Einspeiseleistung aus erneuerbaren Energien in Deutschland. In Ostdeutschland wird schon jetzt deutlich mehr Strom aus erneuerbaren Energien erzeugt als verbraucht“, sagt Uwe Härling, Leiter der Netzregion Westsachsen von Mitnetz Strom. So seien die Werte installierter Leistung, Stromeinspeisung und Anteil am Endverbraucherabsatz 2015 im gesamten Netzgebiet des Unternehmens angestiegen, hieß es weiter. Die Zahl der Anlagen nahm um 3,6 Prozent auf 38 491 (2014: 37.124) zu. Die installierte Leistung habe sich um rund 4,4 Prozent auf 7532 Megawatt (2014: 37.214 Megawatt) erhöht und damit seit 2009 mehr als verdoppelt. Der Anteil am Endverbraucherabsatz stieg auf rund 85 Prozent in 2015 (2014: 72 Prozent). Dies liege weit über dem Bundesdurchschnitt, so Mitnetz Strom.

Übersteige die Einspeiseleistung den Verbrauch deutlich, könne das zu Netzüberlastungen führen. Zudem unterliege die wetterabhängige Erzeugung von erneuerbaren Energien aus Wind- und Photovoltaikanlagen starken Schwankungen und sei nicht konstant verfügbar. „Dies stellt uns vor besondere Herausforderungen. Wir haben immer mehr Eingriffe in das Stromnetz, um die Netzstabilität und damit auch die Versorgungssicherheit jederzeit gewährleisten zu können“, sagt Härling weiter. Das von Mitnetz Strom betreute Stromverteilnetz hat eine Länge von 74.000 Kilometern und erstreckt sich über Teile der Bundesländer Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach langer schwerer Krankheit ist am Dienstag im Alter von 63 Jahren der langjährige Elstertrebnitzer Bürgermeister Klaus Sommer verstorben. Er hinterlässt seine Frau und drei erwachsene Kinder. Von 1990 bis 2015 leitete Sommer die Geschicke der kleinen Gemeinde, bis ihm die Krankheit die Kraft dazu nahm.

21.04.2016

Wenn in Sachsen im nächsten Jahr ein neues Schulgesetz in Kraft tritt, müssen auch im Landkreis Leipzig die Weichen neu gestellt werden. „Dann muss der Schulnetzplan fortgeschrieben werden“, sagt Landrat Henry Graichen (CDU).

20.04.2016

Ein solches Instrument hatte sich Dirigent André Bauer für das Blasorchester des Musikvereins Neukieritzsch-Regis schon lange gewünscht. Schließlich kann das Bariton-Saxophon gleich mehrere andere Instrumente ersetzen. Und, ist sich Bauer sicher, es wird auch in 50 Jahren noch klingen.

19.04.2016
Anzeige