Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Messepremiere in Geithain: "Aktiv mit 50 plus"
Region Borna Messepremiere in Geithain: "Aktiv mit 50 plus"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 24.08.2012
Die Zielgruppe 50 plus weiß, was sie will. Quelle: dpa
Anzeige
Geithain/Borna

Aussteller können sich bis 3. September anmelden, und auch Besucher sollten sich den Messertermin schon vormerken.

„Die Zielgruppe 50 plus ist konsum-erfahren und weiß, was sie will: eine authentische und ehrliche Ansprache. Die LVZ-Messe möchte diesen Anspruch erfüllen", erläutert Marlis Schnelle, Regionalverlagsleiterin der Borna-Geithainer Zeitung. Immer mehr ältere Menschen zwischen 50 und 100 würden in der Region leben, sie hätten spezifische Wünsche, Bedürfnisse und Möglichkeiten. Andererseits gäbe es bei vielen Firmen und Institutionen speziell auf diese Kunden zugeschnittene Angebote. „Mit unserer Messe wollen wir diese beiden Seiten zusammenbringen", so Schnelle.Natürlich geht es auch um das Thema Pflegebedürftigkeit – aber ebenso weit darüber hinaus. Die angedachte Palette reicht vom altersgerechten Wohnen über spezielle Pflege und Kosmetik bis zu Laptop und Handy, von Bildungsangeboten bis zu bequemen Schuhen und rückenschmeichelnden Autos. „Wer Leidenschaft und Begeisterung für die Zielgruppe 50 plus empfindet, darüber hinaus ausgewählte, hochwertige Produkte für die Wünsche und Bedürfnisse dieser Kunden besitzt, ist bei unserer Messe genau richtig", erläutert die Regionalverlagsleiterin.

„Viele unserer Kunden sind aus der Altersgruppe 50 plus", erklärt Jens Strehlau, Marketing-Verantwortlicher der AMB Automobile Borna GmbH. Für diese Zielgruppe gäbe es spezielle Fahrzeugkonzepte. „Die wollen wir vorstellen – nicht nur in der Theorie, sondern zum Ausprobieren", so Strehlau, der sich vom Messeauftritt einen noch höheren Bekanntheitsgrad für das Unternehmen erwartet. „Wir stellen moderne Kamine vor", kündigt Petra Fischer, die Inhaberin der Firma Kaminovum aus Hainichen an. Auch die Städtischen Werke Borna werden mit einem Stand präsent sein. „Bei der Versorgung mit Strom und Gas lohnt es sich, neu zu rechnen, wenn die Kinder aus dem Haus sind", weiß Geschäftsführer Mario Maron und verweist auf die speziellen Angebote des Unternehmens für Ein- und Zwei-Personen-Haushalte. Die möchte das Team der Städtischen Werke Messebesuchern erläutern. „Wir beraten auf der Messe rund um Rente, Rehabilitation und Altersvorsorge", kündigt Sandra Neubert von der Deutschen Rentenversicherung an. 50 plus das „ist unsere Zielgruppe, die noch ein Stück hin hat bis zur Rente, aber sich durchaus mit dem Thema befassen sollte", so die Mitarbeiterin.

Jeder, der bei der Veranstaltung präsent sein möchte, kann sich bis 3. September anmelden. Aussteller erhalten die Möglichkeit, kurze, interessante Vorträge zu halten – von medizinischen bis juristischen Themen. Das ist sicher auch ein guter Einstieg, um mit Messebesuchern ins Gespräch zu kommen. Zur Veranstaltung wird eine Beilage unserer Zeitung erscheinen, in der alle Aussteller präsent sind.„Wir wenden uns mit diesem Angebot an Aussteller und Besucher in der gesamten Region", betont die Regionalverlagsleiterin. Die Entscheidung für Geithain als Veranstaltungsort sei gefallen, „weil die LVZ in der Region Geithain eine weitere attraktive Veranstaltung auf die Beine stellen möchte", so Schnelle. Gleichzeitig biete sich das Bürgerhaus mit seinem attraktiven Umfeld an.

Geithains Bürgermeisterin Romy Bauer (CDU) wünscht der Messepremiere viel Erfolg. „Unser Bürgerhaus ist der wichtigste überregionale Veranstaltungsort für Geithain und Umgebung", betont die Stadtchefin, die sich freut, wenn das Haus intensiv genutzt wird.Ein Messebesuch dürfte sich auf jeden Fall lohnen – nicht nur für Junggebliebene, sondern auch für Jüngere. „Wir laden alle ein, sich umzuschauen und mit den Ausstellern ins Gespräch zu kommen – über die eigenen Bedürfnisse oder auch die von Eltern und Großeltern", freut sich Marlis Schnelle auf eine möglichst große Besucherresonanz. „Aktiv mit 50 plus – Die Messe für Junggebliebene" findet am 13. Oktober von 10 bis 17 Uhr statt, der Eintritt ist frei.Kontakt für Aussteller: Telefon 03433/270727, E-Mail: m.schnelle@lvz.de

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der ersehnte Tag für Schüler, Lehrer und Horterzieher naht: Die neue Grundschule in Regis-Breitingen wird offiziell am Mittwoch eröffnet. Gestern gaben sich jedoch noch die Handwerker die Klinke in die Hand.

24.08.2012

Das Sekretariat hat sie gar nicht gleich gefunden im großen Gymnasiums-Anbau. „Da kommt ein Hinweisschild hin", nimmt sie sich vor. Damit Besucher künftig schneller zu ihr finden.

23.08.2012

Die Stadt Geithain stellt im Landkreis Leipzig einen Schwerpunkt rechter politisch motivierter Kriminalität dar. Das geht aus der Antwort des sächsischen Innenministeriums auf einen Antrag der Fraktion Die Linke im sächsischen Landtag hervor.

23.08.2012
Anzeige