Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna „Mieterstrom“: Solarmodule auf dem Dach
Region Borna „Mieterstrom“: Solarmodule auf dem Dach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 30.08.2018
Die Anlage ist installiert, nun müssen sich die Bewohner entscheiden, ob sie am Mieterstromprojekt teilnehmen. Quelle: Julia Tonne
Borna

Sie ist drauf – die erste Fotovoltaikanlage der Städtischen Werke Borna (SWB) auf einem Wohnhaus. Seit Tagen haben Mitarbeiter der Firma Thermic Energy auf dem Block Am Hochhaus 8-12 Solarmodule installiert, jetzt fehlt nur noch Sonne.

Nun Gespräche mit den Mietern

Die SWB betreten mit dem Mieterstromprojekt Neuland. Erstmals will das Unternehmen den Bewohnern ein Kombipaket aus Solarstrom und Bornaer Strom anbieten. Notwendig ist laut Geschäftsführer Jan Hoppenstedt neben der Montage der Module auf dem Dach auch die Installation von Kabeln, die die Energie in die Wohnungen bringen.

Wie viele Mieter sich letztlich an dem Projekt beteiligen werden, steht noch nicht fest. Erst vor wenigen Wochen bekamen sie einen ersten Überblick über das Vorhaben, „nun folgen konkrete Gespräche“. In Betrieb gehen könne die Anlage voraussichtlich Anfang nächsten Jahres.

Ziel: Stromkosten senken

Rund 65 000 Euro investieren die Städtischen Werke in ihr Pilotprojekt, die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft unterstützt die Premiere in Borna, indem sie das Dach zur Verfügung stellt. „Wenn das Projekt Erfolg hat, ist es denkbar, weitere Module auf anderen Häusern zu montieren“, macht Geschäftsführer Jan Czinkewitz deutlich. Ziel sei es, die Stromkosten für die Mieter dauerhaft zu senken.

Das Gerüst bleibt in den kommenden Tagen noch stehen, die BWS plant, gleich noch die Fassade des Blocks neu zu gestalten.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es hat etwas von einem Probelauf, wenn die Bornaer Kleingärtner am Sonnabend auf dem Markt zum Erntedankfest einladen. In einem Jahr ist die Stadt Gastgeber des sächsischen Landeserntedankfestes.

30.08.2018

Eine unbekannte Autofahrerin hat in Böhlen ein Mädchen angefahren und ist dann einfach geflüchtet. Die 15-jährige Fußgängerin war auf dem Weg zur Schule. Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Vorfall.

30.08.2018

Die Landwirtschaft prägt das Geithainer Umland: Was die Trockenheit für Konsequenzen hat, sehen die, die am 15. September mit der LVZ mit von der Partie sind.

30.08.2018