Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Milzbrand-Verdacht:Weißes Pulver löstGroßeinsatz aus

Milzbrand-Verdacht:Weißes Pulver löstGroßeinsatz aus

Dritter Anschlag mit weißem Pulver auf ein mediterranes Restaurant in Groitzsch: Als Gastronom Petrou Ennanouil gestern kurz vor 11 Uhr die Geschäftspost aus dem Briefkasten holen wollte, bemerkte er einen Umschlag mit falsch geschriebener Adresse.

Voriger Artikel
Nach fast vier Jahren: Hoffnung auf Rückkehr in die eigenen vier Wände
Nächster Artikel
Baustart für Alterswohnungen: An die Spaten, fertig, los!

Nach dem Einsatz packen Mitglieder der Groitzscher Feuerwehr ihre Technik wieder zusammen.

Quelle: Jens Paul Taubert

Groitzsch. Er stutzte. Schon zweimal hatten Unbekannte ihm Briefe mit einem Pulver zugestellt. Er schlug Alarm, Polizei und Feuerwehr rückten an. Der Umschlag wurde sichergestellt, geöffnet, der körnige weiße Inhalt ins Labor geschickt. In drei Tagen rechnen die Ermittler mit einem Befund. Bei den beiden Attacken im März vergangenen Jahres waren jeweils ungefährliche Substanzen verschickt worden. Ein Täter wurde bislang nicht ermittelt.

 

 

Dass das diesmal anders sein könnte, hofft Detlef Hölzel. "Der Mann hat den Umschlag im Kasten gelassen. Die Spurenlage ist im Moment sehr günstig", so der Erste Polizeihauptkommissar vom Revier Borna, der, in eine schützende Montur gehüllt, den Brief selbst entnahm und öffnete. "Den Inhalt lassen wir auf Milzbrand-Erreger überprüfen", sagte er. Schon am Mittag war das Pulver auf dem Weg in ein Labor der Landesuntersuchungsanstalt in Leipzig. Beim zweiten Mal, erinnerte sich der Beamte, habe es sich um Puddingpulver gehandelt: "Das ist es heute definitiv nicht."

 

 

Die Feuerwehr Groitzsch sperrte die "Taverne Manolo" am Schützenplatz ab. Unter dem Dach des Hauses befindet sich das Fitnessstudio "Azur", das im Gegensatz zur Gaststätte am Mittag geöffnet, von der Attacke aber nicht betroffen war. "Wir müssen in so einem Fall ja vom Schlimmsten ausgehen. Deshalb läuft automatisch die Kette ab", sagte Wehrleiter Mario Zetzsche. Dazu gehört der Einsatz der Kameraden der Elstertrebnitzer Wehr um Wehrleiter David Zühlke. Die sind für Arbeiten unter besonderen Schutzvorkehrungen ausgebildet. Zwei von ihnen desinfizierten die Briefkasten-Anlage. Dann rückte die Kriminalpolizei an, um ihre Ermittlungen aufzunehmen.

 

 

"Was hier passiert, ist Rufschädigung. Da will jemand uns und unsere Gäste verunsichern", sagte Petrou Ennanouil, dessen Frau Papachristou Sotiria Inhaberin des Lokals ist. Seit der Übernahme vor knapp drei Jahren habe es nicht nur diese drei Pulver-Briefe gegeben, sondern Drohanrufe und nicht bestellte Warenlieferungen. Das seien fortgesetzte, gezielte Provokationen, so der Gastronom, der mehrfach Anzeigen erstattete. Wer dahinterstecke, er könne sich das nicht erklären. Auch die Ermittler sind nicht weit gekommen. So viel nur, sagte Detlef Hölzel: Was sich in den ersten beiden Briefen befand, sei ungefährlich gewesen. Worum es sich bei dem A-4-Umschlag mit Poststempel vom Mittwoch handelte, wisse man am Ende der Woche. Die Polizei ermittele intensiv.

 

 

Die erste Sendung Anfang März 2014 hatte Ennanouil nach dem Öffnen zur Groitzscher Polizeidienststelle gebracht. Die war damals ebenso wie das Lokal gesperrt worden (die LVZ berichtete).

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 08.01.2015
Ekkehard Schulreich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr