Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Mit runtergelassener Hose im offenen Auto eingeschlafen
Region Borna Mit runtergelassener Hose im offenen Auto eingeschlafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 28.07.2016
Im Bornaer Ortsteil Blumroda ist der "Mond" (Abbildung ähnlich) am Mittwoch schon nachmittags aufgegangen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Als die Polizei eintraf, lag der Schlafende auf dem Fahrersitz, beide Füße standen außerhalb des Wagens auf der Straße. Auch die Hose hing noch unten. Nachdem der 52-Jährige von den Beamten geweckt wurde, zog er diese nach oben und wollte das Auto starten. Davon hielten ihn die Ordnungshüter jedoch ab.

Eine Überprüfung vor Ort ergab: Das Auto galt seit Mai als unterschlagen, auch gehörten die Kennzeichen nicht zu dem Wagen. Zudem war der 52-Jährige ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs und stand unter Drogeneinfluss. Er hatte die Partydroge GHB (Gamma-Hydroxybuttersäure, „Liquid Ecstasy“) konsumiert. Der Treibstoff im Tank des Pkw war überdies gestohlen – vor seinem Nickerchen hatte der Mann in Achim getankt und nicht bezahlt.

Die Beamten nahmen den Beschuldigten daraufhin vorläufig fest. Das Fahrzeug stellten sie sicher. Der 52-Jährige muss sich nun wegen Unterschlagung, Kennzeichenmissbrauch, Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesstraße 2 nördlich von Pegau kann einige Tage früher wieder freigegeben werden als bisher angedacht. Das teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Bereits ab kommenden Dienstag rollt der Verkehr dann wieder. Derzeit sind noch die letzten Arbeiten im Gange.

28.07.2016

Das Schützenfest in Pegau geht am 5. und 6. August in seine nächste Runde. Doch wer Schützenkönig werden will, sollte die Woche bis dahin noch gut nutzen. Nicht nur zum Trainieren, sondern auch zum Sparen.

28.07.2016

Die Polizei wurde am Dienstag von einem Anrufer informiert, dass zwei Jugendliche in Rötha auf ein Trafohäuschen gestiegen seien. Wie sich herausstellte, waren die jungen Leute auf der Jagd nach Pokémons.

28.07.2016
Anzeige