Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Mitfahrgelegenheiten und Einkaufsfahrten
Region Borna Mitfahrgelegenheiten und Einkaufsfahrten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 19.05.2015
Bushaltestelle An der Schanze in Neukirchen. Quelle: Thomas Kube

Mit der Prioritätenliste soll gewährleistet werden, dass auch die Bewohner des ländlichen Raums innerhalb der Stadt Borna annähernd gleiche Lebenschancen haben.

De Ortschaftsräte legen wert darauf, dass der Eingemeindungsvertrags aus dem Jahr 2004 eingehalten wird und die Vereine und der Erhalt der Sportstätten unterstützt werden. Der Busverkehr soll erweitert werden, damit bedarfsgerechte und wohnortnahe Zustiege für die Bewohner von Thräna, Wyhra, Neukirchen und Zedtlitz möglich sind. Wünschenswert wäre nach Überzeugung des Ortschaftsrates auch das Angebot von Mitfahrgelegenheiten und die Organisation von Einkaufsfahrten.

Zu den wichtigen Forderungen gehört außerdem die Errichtung von Spielplätzen in jedem Ortsteil. Kürzlich war ein neuer Spielplatz in Thräna übergeben worden. Konkret ist auch die Forderung nasch Instandsetzung der Fußwege entlang der Bundesstraße 95 in Neukirchen und Zedtlitz. Das habe höchste Priorität, haben die Ortschaftsräte in ihrer Lise festgeschrieben, die der Stadtverwaltung zur Verfügung gestellt wird. Außerdem sollten in absehbarer Zeit die Dorfstraße in Zedtlitz grundlegend sowie das Dorfstück in der Eschefelder Straße instandgesetzt werde. Nicht zuletzt sei die Renovierung des Feuerwehrgebäudes in Zedtlitz vonnöten.

Mittelfristig sollte die Errichtung von Alltags- und Schulwegen von Neukirchen nach Borna möglich sein. Nötig sei auch die Erneuerung der Fahrbahnen im Siedlerweg in Neukirchen sowie in der Straße des Aufbaus, der Lindenstraße und der Alten Teichstraße in Thräna. Außerdem setzt sich der Ortschaftsrat für den Erhalt der alten Wassermühle und die Änderung des Wyhrawehrs zum Mühlgraben hin ein, damit der wieder Wasser führt. Nicht zuletzt steht auf der Prioritätenliste des Ortschaftsrates die Rückstufung der Bundesstraße 95 zu einer Dorfstraße, nachdem die neue Autobahn sowie die Bundesstraße 7 fertiggestellt sind.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.11.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bestes Grillwetter bei strahlend blauem Himmel und frühlingshafte Temperaturen bescherten dem Groitzscher Carneval Club (GCC) am Sonnabend zum Tag der offenen Tür im neuen Domizil in der Richard-Wagner-Straße 21 Besucherscharen.

19.05.2015

Der Wasserpreis im Altkreis Borna dürfte in den kommenden beiden Jahren stabil bleiben. Das geht jedenfalls aus der Kalkulation der Trinkwassergebühr für die Jahre 2015 und 2016 hervor, die der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) am Abend vor dem Feiertag in erster Lesung behandelte.

19.05.2015

"Ich bin Fan von ihm und besuchte schon seine ersten Vorlesungen. Seine Theorien faszinieren mich, auch dass er streng bei seiner Meinung bleibt." Katrin Richter aus Naunhof ließ es sich nicht entgehen, ein Autogramm des Schweizers Erich von Däniken zu ergattern.

19.05.2015
Anzeige