Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Monstertruck-Show: Fliegende Motorräder und brennende Autos in Borna
Region Borna Monstertruck-Show: Fliegende Motorräder und brennende Autos in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 13.07.2017
Wenn Riesen über „normalgroße“ Wagen fahren, bleibt von denen nicht viel übrig. Quelle: André Kempner
Anzeige
Borna

Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten: So könnte der Sonntag in Borna auch überschrieben sein, denn ab 18 Uhr zeigen zahlreiche Stuntmen, was sie alles drauf haben, wenn sie denn nur vier Räder unter sich haben. Und da spielt es keine Rolle, ob die fahrbaren Untersätze auf nur zwei Reifen – also in Schräglage – unterwegs sind, ob das Gefährt brennt oder ob Motorradprofis über sie hinwegfliegen. Egal ist zudem, mit welchen Dimensionen die Wagen aufwarten. Monstertrucks sind genauso zu erleben wie schrottreife Autos, die nach der „Behandlung“ durch die Riesen hinterher vermutlich nicht mehr einen einziges Mucks von sich geben.

Um 18 Uhr beginnt das Spektakel auf der Freifläche an der Ecke Sachsenallee / Breiter Teich. Zu sehen sind Aufsehen erregende Stunts mit viel Feuer, viel Tempo und zahlreichen Nummern in der Luft.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kulturell und partytechnisch wird bis zum Jahresende in Pegau wieder ordentlich aufgetischt. Dabei ragt ein Dreigestirn besonders heraus: Das beliebte Altstadtfest im September, das Musical „Mönch Martin“ zum Reformationsjubiläum am 29. Oktober sowie das Weihnachtskonzert mit der irischen Sängerin Patricia Kelly am 30. November.

16.07.2017

Schrottverarbeitung ist viel mehr, als alten Stahl aus Autos und Waggons zu zerkleinern. In Espenhain werden Abfälle mit modernsten Methoden aufbereitet und in ihre Bestandteile getrennt. In diesen Tagen werden Antragsunterlagen für die nächste große Investition von rund 5,6 Millionen Euro eingereicht.

15.07.2017

Mit der Fortschreibung des Regionalplanes Leipzig-Westsachsen wird auch die Ausweisung von Grundzentren auf den Prüfstand gestellt. Die Planer schlagen dabei für den Raum Brandis, Borsdorf, Naunhof und Großpösna neue Bündnisse vor.

21.02.2018
Anzeige