Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Mysteriös: Bornas Weihnachtshase ist verschwunden – „Wer macht denn so was?“
Region Borna Mysteriös: Bornas Weihnachtshase ist verschwunden – „Wer macht denn so was?“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 02.12.2013
Wer hat den Bornaer Weihnachtshasen gesehen? Noch fehlt vom Maskottchen des Weihnachtsmannes jede Spur. Quelle: Stadt Borna
Anzeige
Borna

Am Sonntag schlugen Unbekannte unbarmherzig zu: Das Langohr mit dem kinderfreundlichen Knopfaugen-Blick wurde vermutlich geklaut, teilte die Stadt Borna am Montag mit.

Sonntag, gegen 17.30 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt Borna. Wie immer umringt eine dichte Traube von Kindern den Schlitten des Weihnachtsmanns. Dann die unfassbare Entdeckung: Das pelzige Maskottchen sitzt nicht mehr an seinem Platz. „Wer macht denn so was?“, fragt Marktamtsleiterin Edith Taubert. Der von ihr gestrickte, weiße Schal für den weichen Liebling der kleinsten Weihnachtsmarkt-Besucher dürfte nun zu den besonderen Kennzeichen des Plüsch-Maskottchens gehören.

Ob der Hase sich plötzlich in der falschen Jahreszeit wähnte und das Weite suchte, oder das Maskottchen vielleicht als Opfer einer Verwechslung mitgenommen wurde, liegt noch völlig im Dunkeln. Der abgängige Hase ist mittlerweile Chefsache. Oberbürgermeisterin Simone Luedtke geht von einer Entführung aus. Gemeinsam mit dem Weihnachtsmann und der Marktleiterin appelliert sie: „Bitte geben Sie unseren Hasen frei!“ Am Montagnachmittag fehlte von dem putzigen Stofftier noch jede Spur, bestätigte die Stadtverwaltung gegenüber LVZ-Online.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Stadtverwaltung Borna entgegen, unter der Telefonnummer 03433/873-115.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viel zu tun im Groitzscher Bauamt: Straßen, Wege, Teiche und Sportanlagen müssen nach den immensen Hochwasserschäden saniert werden. Am Donnerstagabend vergab der Technische Ausschuss zahlreiche Planungsaufträge, damit die Dinge in Gang kommen.

19.05.2015

Wer gern Schlittschuh läuft, muss im bevorstehenden Winter stark sein. Zumindest der Breite Teich steht dafür in diesem Jahr nicht zur Verfügung, teilt die Stadtverwaltung mit.

19.05.2015

Der Stiftungsrat der Kultur- und Umweltstiftung Leipziger Land der Sparkasse Leipzig hat jetzt grünes Licht für die Förderungen im kommenden Jahr gegeben. Die 1999 gegründete Stiftung unterstützt 13 Projekte mit einer Gesamtsumme von 56 737,20 Euro.

19.05.2015
Anzeige