Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Nach Wohnungsbrand in Kitzscher – Polizei sucht Zündler
Region Borna Nach Wohnungsbrand in Kitzscher – Polizei sucht Zündler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 15.06.2017
Im Treppenhaus eines Wohnblocks in Kitzscher hatte es am Sonntag gebrannt. Quelle: Kai Noeske
Anzeige
Kitzscher

Bisherige Ermittlungen zu dem Brand in einem Mehrfamilienhaus am vergangenen Wochenende in Kitzscher ergaben, dass das Feuer im Hausflur des Wohnblockes vorsätzlich gelegt wurde. Die Polizeidirektion Leipzig sucht deswegen dringend nach Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben. Der Brand in der Thierbacher Straße Nr. 13 war gegen 6 Uhr ausgebrochen.

Insbesondere werden Hinweise auf einen silbergrauen Skoda Fabia gesucht, der möglicherweise mit dem Brand im Zusammenhang stehen könnte. An dem genannten Tag brannten etliche im Treppenhaus gelagerte Gegenstände wie Mobiliar, Reifen und Zeitungen ab. Später griffen die Flammen auf die hintere Eingangstür des Hauses über. Acht Anwohner wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation zur Behandlung in nahegelegene Kliniken transportiert.

Zeugen können sich bei der Kripo Leipzig unter Tel. 0341/966 4 6666 melden.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nichts weniger als ein Blockbuster wird wohl auch die 21. Sonnenwendfeier des Groitzscher Horts werden. Am Freitag bringen die Kinder, Erzieher und Helfer ihre Version von „Alice im Wunderland“ auf die Freilichtbühne der Wiprechtsburg.

15.06.2017

Das Leipziger Ingenieurbüro Seecon soll den Zuschlag für die Entwicklung eines Klimakonzepts für Borna erhalten, sofern die Weichen dafür im Rahmen einer Sondersitzung des Bauausschusses am 22. Juni erstellt werden. Inhalt würden auch Ladesäulen für Elektroautos sein.

18.06.2017

Jahrelang war die Zufahrt zum Kulturpark Deutzen ein besserer Feldweg. Jetzt ist die Straße im Auftrag der Gemeinde innerhalb weniger Tage in Ordnung gebracht worden. Das ist nicht der einzige Straßenbau in Deutzen.

14.06.2017
Anzeige