Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nachfolge für Leitung der Bauverwaltung in Rötha geklärt

Stadtrat Nachfolge für Leitung der Bauverwaltung in Rötha geklärt

Kerstin Haase aus Markkleeberg, die dort von 2008 bis 2012 das städtische Bauamt leitete, wird die Aufgabe voraussichtlich ab April in Rötha übernehmen. Der Stadtrat entschied sich einstimmig für die 55-jährige Bewerberin.

Nach einer Entscheidung des Stadtrates bekommt die Stadt Rötha voraussichtlich ab April eine neue Bauamtleiterin.

Quelle: Jens Paul Taubert

Rötha. Die Nachfolge an der Spitze der Bauverwaltung in Rötha ist geklärt. Der Stadtrat sprach sich am Donnerstagabend für Kerstin Haase (55) aus und bestätigte damit den Vorschlag der Verwaltung. Das Votum sei einstimmig ausgefallen, sagte Bürgermeister Stephan Eichhorn (parteilos) der LVZ nach der nichtöffentlichen Sitzung. Nach einer Vorauswahl durch die Verwaltung und den Ältestenrat war sie die einzige von sieben Bewerbern, die sich dem Stadtrat vorstellen durfte.

Kerstin Haase arbeitete zuletzt für zwei größere Wohnungsunternehmen. Davor leitete sie von 2008 bis 2012 das Bauamt in Markkleeberg. Die Stelle hatte sie damals aus familiären Gründen aufgegeben.

Abgeordnete äußerten sich nach der Sitzung lobend über die Vorstellung, welche die Markkleebergerin im Stadtrat abgegeben hatte.

Sie sei eine gute Wahl und das nicht nur, weil sie einschlägige Verwaltungserfahrungen mitbringe. Auch deshalb, weil sie mit ihrer Ausbildung die sehr ehrgeizigem Bedingungen der Stellenausschreibung erfülle.

Rötha hatte für das Bauamt einen Chef beziehungsweise eine Chefin mit Ingenieursabschluss und Verwaltungserfahrung gesucht. Kerstin Haase kann als Wirtschaftsingenieur und Stadtplanerin beides aufweisen.

Antreten wird sie die neue Stelle voraussichtlich im April, sagte der Bürgermeister. Dann wird die Bauamtsleiterstelle erstmals seit 2008 wieder offiziell besetzt sein. Zwar wird die städtische Bauverwaltung seit dem Ausscheiden der damaligen Amtsleiterin Karla Mezger von Regina Kirsten geführt, sie war allerdings nie zur Amtsleiterin ernannt worden, diese Stelle blieb frei. In diesem Sommer geht nun auch Regina Kirsten in den Ruhestand, weswegen eine Nachfolge erforderlich war.

In dem Zusammenhang beschloss der Stadtrat am Donnerstagabend auch eine neue Rathausstruktur. Anstelle von drei Ämtern, von denen zwei Leiterstellen laut Eichhorn bisher unbesetzt waren, soll es künftig nur noch zwei geben: die Haupt- und Finanzverwaltung mit Kämmerin Birgit Stabnau an der Spitze und die Bau- und Ordnungsverwaltung mit Kerstin Haase.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

24.05.2017 - 06:48 Uhr

Die Grün-Weißen müssen ausgerechnet zu Klassenprimus Naunhof. Neukirchen will gegen Bennewitz punkten.

mehr
  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr