Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Naturfreunde 1950 wollen Vereinsheim in Borna wiederbeleben
Region Borna Naturfreunde 1950 wollen Vereinsheim in Borna wiederbeleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:33 08.08.2015
In der Bornaer Sparte Naturfreunde verschneidet Gartenfreund Jürgen Hanke seine verblühte Palmlilie. Quelle: Jens Paul Taubert
Anzeige
Borna

Aber leider steht das Vereinsheim mit der Gaststätte und dem Saal seit einigen Jahren leer, die Küche bleibt kalt. "Wir suchen einen engagierten Gastronomen, dem gutbürgerliche Küche liegt", so der 74-Jährige. Obwohl die Garten- auch gleichzeitig eine Grillsaison sei, würden die Laubenpieper gern zum Mittag oder am Abend bei gepflegter Gastronomie zusammensitzen. "Dafür würden wir sogar die Pacht nach unten schrauben", räumte Buchheim ein.

Aber einfach so ein Fass Bier anstecken und den Herd anschmeißen, damit ist es für einen potenziellen Wirt nicht getan. Zwar haben die Vereinsmitglieder die Heizung, Elektrik und Fenster in dem aus Bruchsteinen errichteten Gebäude erneuert. Aber der Gastraum bräuchte einen radikalen Schliff, Küchen- und Schankanlagentechnik stammen aus vergangenen Zeiten. Der Saal mit der Möblierung im 70er-Jahre-Charme geht wahrscheinlich nur für Kostümparties durch, die in dieser Zeit angesiedelt sind. "Wir haben nicht weiter investiert, weil jeder Kneiper eine eigene Handschrift hat und die soll er hier auch ausleben", erklärte Reiner Buchheim.

Sollte sich ein neuer Wirt finden, dann hat der schon mal ein großes Event im Kalender. Denn in jedem Sommer feiern die Naturfreunde ein Garten- und Kinderfest. Nachdem es im vorigen Jahr wegen der Hochwasserschäden ausfallen musste, soll es in diesem Jahr die Pächter der 113 Gärten am kommenden Sonnabend wieder näher zusammenbringen. Frühaufsteher sind bereits zum musikalischen Frühschoppen eingeladen. Ab 14 Uhr stehen die Kids im Mittelpunkt und können sich auf der Hüpfburg und beim Torwandschießen ausleben. Parallel dazu wird auf der Freiluftkegelbahn ein Turnier ausgetragen.

Momentan gleicht das Vorstandszimmer der Gartensparte einem Warenlager. Denn für die Tombola und das Preiskegeln haben die Frauen des Vereins bereits zahlreiche Preise bei Sponsoren und Unterstützern der Anlage eingesammelt. Weil die Vereinsgaststätte im Dornröschenschlaf liegt, übernimmt ein Veranstaltungsservice die Versorgung. Moosi rückt an mit Gulaschkanone und Gyrosgrill sowie einer Truhe für kalte Getränke.

Die Kleingartensparte ist seit 1950 eine grüne Oase für die Bewohner im Stadtgebiet von Borna. Bis auf zwei Gärten werden die Parzellen, die im Durchschnitt 300 Quadratmeter messen, alle bewirtschaftet. In ihrer jahrzehntelangen Geschichte hat die Anlage viele Katastrophen überstanden. So hat es hier bereits dreimal gebrannt. Das Hochwasser 2013 stand bis zu anderthalb Meter hoch in den Gärten. Danach sind einige Parzellen, die in der Wyhraua lagen, zurückgebaut worden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.08.2015
Birgit Schöppenthau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neukieritzsch/Kahnsdorf. Der Hainer See entwickelt sich zum Ferien-, Freizeit- und Landschaftsparadies. Schmucke Häuser zeugen davon, Segelboote, Campingplatz aber auch junge Eichenbestände, Lärchen, Ahorn und Winterlinden sowie ökologisch wertvolle offene grüne Uferhänge, auf denen sich von Zeit zu Zeit Schafe tummeln.

07.08.2015

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft BWS erschließt in Borna-Nord einen Standort für Häuslebauer. Nördlich der Witznitzer Kippe ist der Bau von 13 Eigenheimen und drei Mehrgenerationen- oder kleineren Mehrfamilienhäusern geplant.

06.08.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_43258]Für Espenhain hat eine neue Zeitrechnung begonnen. Mit der Enthüllung des neuen Ortseingangsschildes am Sonnabend dokumentiert der Ort deutlich sichtbar seine Zugehörigkeit zur Stadt Rötha.

05.08.2015
Anzeige