Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Neu: Automatik-WC hinter Pegauer Rathaus
Region Borna Neu: Automatik-WC hinter Pegauer Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 04.07.2018
Wie aus dem Ei gepellt, steht die neue öffentliche Automatik-WC-Anlage hinter dem Pegauer Rathaus. Noch ist sie nicht in Betrieb. Das Umfeld muss hergerichtet werden. Quelle: Mathias Bierende
Anzeige
Pegau

Eingeschwebt ist sie bereits, Erleichterung kann sich aber bisher keiner verschaffen. Hinter dem Rathaus, wenige Schritte vom Rand des Elstermühlgrabens entfernt, steht die neue öffentliche Toilette von Pegau. An der Tür klebt ein Zettel: „Noch nicht in Betrieb!“.

Nun werden Freiflächen gestaltet

Wie aus dem Ei gepellt, steht die Automatik-WC-Anlage da. Ein Modul der Firma Hering Sanikonzept aus Burbach (Nordrhein-Westfalen), das vor

Die neue öffentliche Toilette in Pegaus Innenstadt. Quelle: Mathias Bierende

wenigen Tagen von einem Kran an seinen etwas abseitigen Standort gehoben wurde. Angeschlossen ist der Container. Nun müssen aber die Freiflächen in seinem Umfeld gestaltet werden, heißt es aus dem Bauamt. Rasenkanten, Pflaster... Ein Termin für die Nutzungsfreigabe der Toilette stehe noch nicht fest.

Den Zuschlag für die Sanitär-Fertigzelle hatte der Stadtrat Anfang Februar erteilt. Als Kosten standen damals rund 117 000 Euro im Beschluss. Über eine Lösung für eine kommunale Bedürfnisanstalt im kleinen Rahmen war allerdings schon Jahre zuvor nachgedacht worden.

Denkmalbehörde hatte Bedenken

Allerdings hatte die Denkmalschutzbehörde angesichts der historischen Altstadt von Pegau immer wieder Bedenken geäußert. Schließlich war doch ein Kompromiss gefunden worden, der einerseits die Aufstellung hinterm Rathaus und zum anderen eine Begrünung der Anlage beinhaltete. Momentan sind jedoch keine Pflanzen geordert, die die moderne Verkleidung des Moduls „verhüllen“ könnten. Aus dem Rathaus hieß es dazu inoffiziell, dass sich die helle Toilette vor der weißen und der gelben Gebäudefassade „so wegguckt“.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der stellvertretende Vorsitzender des Fördervereins der Oberschule Regis-Breitingen hat das Land und den Landkreis für den Umgang mit der Bildungseinrichtung kritisiert.

07.07.2018

Die Neuschöpfung Kleinsteins leitet sich von den kleinen Einsteins ab. So heißt die Kita in Borna-Nord, die am Mittwoch ein Logo einweihte. Außerdem gab es eine 700-Euro-Spende für mehr Sicherheit.

04.07.2018

Ein 60-Jähriger ist am Dienstag bei einem Arbeitsunfall in Regis-Breitingen (Kreis Leipzig) von einer Baggerschaufel getroffen und verletzt worden. Der Mann wurde sofort ins Bornaer Krankenhaus gebracht.

04.07.2018
Anzeige