Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Bundesstraße in Schleenhain

Neue Bundesstraße in Schleenhain

Eins der größten Straßenbauprojekte im Landkreis Leipzig, neben der Autobahn 72, wird derzeit im Tagebau Vereinigtes Schleenhain verwirklicht. Zwischen den Orten Pödelwitz und Neukieritzsch entsteht im Auftrag der Mibrag eine neue Strecke der Bundesstraße 176 - als Ersatz für die bisherige Trasse, die vom heranrückenden Tagebau geschluckt wird.

Voriger Artikel
Alter Amtshof Rötha wird saniert
Nächster Artikel
Dießner führt Bornaer SV in Zukunft

Baustelle zur Umverlegung der B176 bei Pödelwitz.

Quelle: Günther Hunger

Pödelwitz/Neukieritzsch. Der 6,8 Kilometer lange Neubau enthält vier Tunnel, eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer, zwei Kreisverkehre sowie zwei Amphibiendurchlässe. Im Herbst 2013 soll erstmals der Verkehr darüber rollen. Zwischen Neukieritzsch und Pödelwitz ist von Weitem schon die künftige Strecke der B 176 auszumachen. Leicht s-förmig schlängelt sich die zweispurige Trasse über Kippengelände im Tagebau Vereinigtes Schleenhain. Ende 2009 begannen hier die Arbeiten am Baugrund, sagt Elke Hagenau von der Mibrag-Pressestelle. „Wir haben es immerhin mit Tagebaukippe zu tun, der Untergrund ist nur lose aufgeschüttet", ergänzt Bauleiter Eckhard Kretzschmar.Entsprechend viel Sorgfalt legte er auf die Verbesserung des Bodens und entschied sich für zwei Varianten: die Fallgewichts-Verdichtung und Rüttelstopfpfähle. Das Bornaer Bauunternehmen Florack übernahm den Dammbau. Bei der Fallgewichts-Verdichtung wurden Gräben ausgehoben und Material daraus entnommen; ein Kran ließ dann Gewichte auf die Erde fallen. „So konnte das Gelände bis in zehn Meter Tiefe verdichtet und lagenweise Boden von oben aufgefüllt werden", berichtet Kretzschmar.Mit Rüttelstopfpfählen wurde überwiegend im Bereich des neuen Dammes - der einmal 650 Meter lang und 15 Meter hoch wird - gearbeitet. Aller 80 bis 100 Zentimeter kamen Säulen bis in zehn Meter Tiefe in die Erde und wurden mit Kies und Sand verdichtet.

Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr