Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Neue Bundesstraße in Schleenhain
Region Borna Neue Bundesstraße in Schleenhain
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 17.01.2012
Baustelle zur Umverlegung der B176 bei Pödelwitz. Quelle: Günther Hunger
Anzeige
Pödelwitz/Neukieritzsch

Der 6,8 Kilometer lange Neubau enthält vier Tunnel, eine Brücke für Fußgänger und Radfahrer, zwei Kreisverkehre sowie zwei Amphibiendurchlässe. Im Herbst 2013 soll erstmals der Verkehr darüber rollen. Zwischen Neukieritzsch und Pödelwitz ist von Weitem schon die künftige Strecke der B 176 auszumachen. Leicht s-förmig schlängelt sich die zweispurige Trasse über Kippengelände im Tagebau Vereinigtes Schleenhain. Ende 2009 begannen hier die Arbeiten am Baugrund, sagt Elke Hagenau von der Mibrag-Pressestelle. „Wir haben es immerhin mit Tagebaukippe zu tun, der Untergrund ist nur lose aufgeschüttet", ergänzt Bauleiter Eckhard Kretzschmar.Entsprechend viel Sorgfalt legte er auf die Verbesserung des Bodens und entschied sich für zwei Varianten: die Fallgewichts-Verdichtung und Rüttelstopfpfähle. Das Bornaer Bauunternehmen Florack übernahm den Dammbau. Bei der Fallgewichts-Verdichtung wurden Gräben ausgehoben und Material daraus entnommen; ein Kran ließ dann Gewichte auf die Erde fallen. „So konnte das Gelände bis in zehn Meter Tiefe verdichtet und lagenweise Boden von oben aufgefüllt werden", berichtet Kretzschmar.Mit Rüttelstopfpfählen wurde überwiegend im Bereich des neuen Dammes - der einmal 650 Meter lang und 15 Meter hoch wird - gearbeitet. Aller 80 bis 100 Zentimeter kamen Säulen bis in zehn Meter Tiefe in die Erde und wurden mit Kies und Sand verdichtet.

Kathrin Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine weitere leer stehende Immobilie in Rötha wird derzeit saniert. Der ehemalige Amtshof - 1906 bis 1909 vom Röthaer Architekten Max Völkner gebaut - wird nach Auflagen des Denkmalschutzes hergerichtet.

16.01.2012

Borna. Im Goldenen Stern geht es heute Abend um die Zukunft des Bornaer Sportvereins (BSV). Dabei zeichnet sich im Vorfeld der außerordentlichen Mitgliederversammlung die 19 Uhr, beginnt, ab, dass es das Hauptziel ist, den Verein zu erhalten, der kurz vor Weihnachten Insolvenz angemeldet hat.

16.01.2012

Pegau. Nach einigen Jahren Pause richtete der Pegauer Gewerbeverein zum ersten Mal wieder einen Neujahrsempfang aus. Dabei war die illustre Veranstaltung am Sonntagvormittag im Ratskeller wie Balsam für die Pegauer Seele.

16.01.2012
Anzeige