Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neue Feuchtbiotope in der Stadt

Neue Feuchtbiotope in der Stadt

So positiv das Ende des Bergbaus rund um Borna für die Umwelt ist – das weitgehende Aus für die Kohle hat auch negative Folgen für die Natur. Dazu gehört der Anstieg des Grundwassers an mehreren Orten im Bornaer Stadtgebiet.

Borna. Betroffene können im Fall von Schäden durch den Wasseranstieg mit Hilfe durch die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltung (LMBV) rechnen. Von Nikos Natsidis Zwischen Zedtlitz und Wyhra gibt es eine Verbindung durchs Grüne. Offiziell handelt es sich dabei um einen Wirtschaftsweg, wie es im Amtsdeutsch heißt, eine Verbindung, die sich auch mit dem Auto bewältigen lässt. Oder besser gesagt: ließ. Wer dort entlang fährt, kommt an eine Stelle, an der nichts mehr geht. Dass die Straße dort unter Wasser stünde, trifft den Sachverhalt nicht. Vielmehr handelt es sich um einen regelrechten See, Frösche und anderes kleines Wassergetier inclusive. Ein richtiger Biotop und ein Zeichen für den Grundwasseranstieg, der auch andernorts im Bornaer Stadtgebiet zu beobachten ist. Bekanntes Beispiel ist die Stadtkirche, deren Turm wegen des steigenden Grundwassers bereits vor Jahren in einer derartige Schieflage geraten war, dass er aufwendig und spektakulär stabilisiert werden musste. Betroffen sind aber auch Kleingärten wie die Sparte „Zum See". In der Anlage in der Nähe der Adria, dem Speicherbecken Borna, steht längst einer Reihe von Gärten leer. Dort kommt immer wieder Wasser hoch, so dass sich speziell die Gärten am Rande der Böschung zur Adria mehr oder weniger von ihren Parzellen verabschiedet haben. Dass die nassen Gärten eine Folge des Grundwasseranstiegs nach dem Ende des Bergbaus sind, bestätigt Claudia Gründig von der LMBV-Unternehmenskommunikation. Damit aber, so die LMBV-Frau, würden lediglich die natürlichen Grundwasserverhältnisse wieder hergestellt, so wie sie vor dem Beginn des Bergbaus waren. „Vernässungsschäden", wie es weiter heißt, seien die Folge der „Nichtbeachtung dieser Grundwasserverhältnisse beim Bau von Häusern und Infrastrukturen während der Zeit des aktiven Bergbaus mit künstlich abgesenktem Grundwasserspiegel". Deshalb habe zumindest niemand einen Rechtsanspruch auf Hilfe oder finanzielle Unterstützung bei der Beseitigung ebendieser Schäden. Dennoch könnten Hauseigentümer Hilfen für Sofortmaßnahmen wie dem Kauf von Pumpen sowie Stromkosten fürs Abpumpen bei der LMBV beantragen. Diese Kosten würde zu acht Prozent oder mit maximal 650 Euro pro Jahr von der LMBV übernommen. Was die Situation in der Gartenanlage „Zum See" anbelange, so würden die Gärten durch eine Absenkung des Grundwassers und dessen Ableitung in die Adria geschützt. Damit werde auch die Südwestböschung der Adria gesichtet. Die kleine Straße zwischen Zedtlitz und Wyhra allerdings wird vorerst weiter ein Feuchtbiotop bleiben. Zunächst müsse die LMBV andernorts für die Beseitigung von Bergbaufolgeschäden Sorge tragen.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr