Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Neuer Pfarrer ab Januar in Borna
Region Borna Neuer Pfarrer ab Januar in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 30.11.2011
Anzeige

. Nicht zuletzt deshalb verlässt der 55-Jährige seine gegenwärtige Gemeinde. Dass er nach Borna kommt, wo sich der Gemeindevorstand im Oktober für ihn entschied, hat mit einigen Besonderheiten des Gemeindelebens hier zu tun.

Etwa mit dem Ladencafé Offenkundig in der Roßmarktschen Straße. Was Mallschützke daran gefällt: Dass es sich dabei um eine Einrichtung handelt, die eben im Wortsinne offen ist. Offen für alle, „denn wir dürfen nicht nur in uns selbst schwimmen". Pfarrer Mallschützke will die Menschen hören und viele in kurzer Zeit kennenlernen. Auch die umgesetzte Emmauskirche, wahrlich ein Bornaer Alleinstellungsmerkmal, hat es dem Mann angetan, der aus Burgstädt bei Chemnitz stammt.

Dort waren es die DDR-Verhältnisse, die ihn letztlich zum Theologiestudium und zu einem Leben als Pfarrer trieben. Allerdings war Mallschützke, der aus einer christlichen Familie stammt, auch etwa aufmüpfig. So müssen es zumindest die Verantwortlichen an seiner Schule gesehen haben, als sich der junge Mann im zehnten Schuljahr entschloss, aus der Freien Deutschen Jugend (FDJ) auszutreten. Das war schließlich nicht vorgesehen.

An seinem aktuellen Arbeitsort in Thalheim hat er bemerkt, dass das Alter der Gemeindeglieder immer mehr zunimmt. Und längst ist es auch im Erzgebirge, das keineswegs so säkularisiert ist wie das vormals proletarisch geprägte Borna, nicht mehr selbstverständlich, zum Gottesdienst in die Kirche zu gehen. „Auch wir müssen besondere Gottesdienste bieten."

Das dürfte in Borna ankommen. Nach dem Jahreswechsel zieht der Vater zweier erwachsener Kinder mit Ehefrau Ulrike an seine neue Wirkungsstätte um.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php50Raoa20111129172625.jpg]
Prießnitz. Friedlich frühstückten Dienstag früh Vögel am Futterhäuschen auf der Grünfläche vor der Prießnitzer Badstraße 3. Alles andere als friedlich das Bild daneben: Dort stand ein Unfall-BMW.

29.11.2011

Eine 79-Jährige, die am Samstagnachmittag aus der Helios-Klinik in Borna verschwunden war und nach der die Polizei intensiv gesucht hatte, ist tot. Am Montagmorgen hatte die Bornaer Feuerwehr begonnen, mit zwei Schlauchbooten den Lauf der Wyhra abzusuchen.

28.11.2011

Eigentlich wollten sie mit dem Geld Workshops und Vorträge zu Themen wie Diskriminierung im Alltag oder Zivilcourage veranstalten. Weil der Freistaat von ihnen jedoch eine sogenannte Demokratie-Erklärung fordert, verzichten die Mitglieder des preisgekrönten Bornaer Vereins Bon Courage freiwillig auf Fördermittel in Höhe von 4400 Euro.

28.11.2011
Anzeige