Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Pfarrer ab Januar in Borna

Neuer Pfarrer ab Januar in Borna


Mallschützke ist jetzt zehn Jahre Seelsorger in Thalheim. Eine Zeit, nach der die sächsische Landeskirche ihren Hirten empfiehlt, sich eine neue Herde zu suchen.

. Nicht zuletzt deshalb verlässt der 55-Jährige seine gegenwärtige Gemeinde. Dass er nach Borna kommt, wo sich der Gemeindevorstand im Oktober für ihn entschied, hat mit einigen Besonderheiten des Gemeindelebens hier zu tun.

Etwa mit dem Ladencafé Offenkundig in der Roßmarktschen Straße. Was Mallschützke daran gefällt: Dass es sich dabei um eine Einrichtung handelt, die eben im Wortsinne offen ist. Offen für alle, „denn wir dürfen nicht nur in uns selbst schwimmen". Pfarrer Mallschützke will die Menschen hören und viele in kurzer Zeit kennenlernen. Auch die umgesetzte Emmauskirche, wahrlich ein Bornaer Alleinstellungsmerkmal, hat es dem Mann angetan, der aus Burgstädt bei Chemnitz stammt.

Dort waren es die DDR-Verhältnisse, die ihn letztlich zum Theologiestudium und zu einem Leben als Pfarrer trieben. Allerdings war Mallschützke, der aus einer christlichen Familie stammt, auch etwa aufmüpfig. So müssen es zumindest die Verantwortlichen an seiner Schule gesehen haben, als sich der junge Mann im zehnten Schuljahr entschloss, aus der Freien Deutschen Jugend (FDJ) auszutreten. Das war schließlich nicht vorgesehen.

An seinem aktuellen Arbeitsort in Thalheim hat er bemerkt, dass das Alter der Gemeindeglieder immer mehr zunimmt. Und längst ist es auch im Erzgebirge, das keineswegs so säkularisiert ist wie das vormals proletarisch geprägte Borna, nicht mehr selbstverständlich, zum Gottesdienst in die Kirche zu gehen. „Auch wir müssen besondere Gottesdienste bieten."

Das dürfte in Borna ankommen. Nach dem Jahreswechsel zieht der Vater zweier erwachsener Kinder mit Ehefrau Ulrike an seine neue Wirkungsstätte um.

Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr