Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuer Schliff für Kreutzbach-Orgel

Neuer Schliff für Kreutzbach-Orgel


Regis-Breitingen. Die Mühen des Kirchenvorstandes in Regis-Breitingen haben sich gelohnt. Am Montag wurde die wertvolle Urban-Kreutzbach-Orgel in der Stadtkirche ausgebaut.

. Und wird nun in Kohren-Sahlis von den Experten der Firma Bochmann repariert.

Das altersschwache Instrument, das 1841 vom gleichnamigen Orgelbaumeister erschaffen wurde, zeigte Abnutzungserscheinungen. Verschiedene Register und Tasten blieben hängen. Instandsetzungsarbeiten am Pfeifenwerk, im Orgelinneren, an der Registermechanik sowie Optimierung der Intonation wurden erforderlich. Das Besondere dieser Orgel ist ihr frei stehender Spieltisch mit zwei Manualen – von einzigartigem Wert in der sächsischen Orgellandschaft.

Am Montag bauten die Männer um Orgel-Fachmann Gerd-Christian Bochmann aus Kohren-Sahlis das Instrument auseinander. Manualklaviatoren und Pfeifenwerk wurden in ihre Einzelteile zerlegt – und abtransportiert. Neben den Chefs Gerd-Christian und Thomas Bochmann bewies auch Mitarbeiter Falk Flemming Fingerspitzengefühl bei der Demontage. Eine Kreutzbach-Orgel zerlegt man nicht wie ein Ikea-Wandschrank. Da ist Fachwissen und Sorgfalt gefragt. „Jetzt beginnt die eigentliche Reparatur", erklärte Kirchnerin und Verwaltungsmitarbeiterin der Kirchgemeinde, Jaqueline Allner, gestern.

Für die notwendige Reparatur des Instruments, hatte der Kirchenvorstand vor Monaten zu Spenden aufgerufen (die LVZ berichtete). Mit Erfolg. Zu den ersten Förderern gehörte die Kultur- und Umweltstiftung der Leipziger Sparkasse, die 10 000 Euro beisteuerte. Knapp 7000 Euro fließen aus Eigenmitteln der Kirchgemeinde in den Topf. Zur Freude der Gemeinde signalisierte das Landeskirchenamt mit der Genehmigung des Bauauftrages eine weitere finanziellen Zusage über 23 000 Euro zu. Die Kohren-Sahliser Orgelbaufirma, die den Auftrag zur Restaurierung erhalten hatte, veranschlagte die Kosten auf etwa 43 000 Euro. Die Reparaturarbeiten werden nach Schätzungen der Experten bis zum nächsten Frühling dauern.

Thomas Lieb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr