Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Neujahrsempfang in Böhlen
Region Borna Neujahrsempfang in Böhlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 08.01.2012
Neujahrsempfang in Böhlen Quelle: Günther Hunger
Böhlen

Eine gut aufgelegte Bürgermeisterin Maria Gangloff plauderte über 2011 und blickte auf kommende Aufgaben. Außerdem wurden verdienstvolle Bürger für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Nicht das Kulturhaus, sondern die Sanierung der größten Kindertagesstätte des Landkreises „Böhlener Knirpse“ sei im Vorjahr die wichtigste Aufgabe gewesen. 613 000 Euro wurden bislang investiert. „Die Erzieherinnen haben ein schweres Jahr hinter sich, sie betreuen, lehren und lernen während der Bauphase“, würdigte Gangloff das Engagement der Belegschaft und dankte selbiger für deren Doppelbelastung. Letztere ist noch nicht ausgestanden: Weitere Bauabschnitte schließen sich an. Gebaut wurde auch in der Kindertagesstätte des Vereins Kleine Hände in Großdeuben, in dem nun 123 Plätze zur Verfügung stehen – weil „uns wohnortnahe Betreuung wichtig ist“.

In die Infrastruktur der Stadt wurde im Vorjahr investiert: Die „furchtbar schwierige Baustelle“ Jahn-/Waldstraße wurde nach langer Zeit fertiggestellt, die Schulstraße auf Vordermann gebracht, 100 000 Euro flossen in den Erhalt der  kommunalen Straßen – eine Summe, die nicht ausreichend war.

Böhlen. Traditionell beginnen die Böhlener das Neue Jahr offiziell mit Musik: Werke von Zierer bis Strauss erklangen gestern beim Neujahrskonzert mit dem Leipziger Symphonieorchester im Kulturhaus der Stadt. Eine gut aufgelegte Bürgermeisterin Maria Gangloff plauderte über 2011 und blickte auf kommende Aufgaben. Außerdem wurden verdienstvolle Bürger für ihre ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Zu den Lebenszielen der Bürgermeisterin gehört der Abschluss der Sanierung des Kulturhauses. Es müsse noch sehr viel Geld investiert werden, um das Problem der Grundwassergefährdung in den Griff zu bekommen. Daffür notwendige Arbeiten im Kellerbereich sollen laut Gangloff 2013 beginnen. Nach zwei Jahren, in denen die Arbeiten stagnierten, soll es nun weitergehen. Für dieses Jahr sei die Fertigstellung des Südflügels avisiert. Auch der Fußweg zum Gebäude soll instandgesetzt und über eine Erweiterung des Parkplatzes vorm Haus entschieden werden.

Die Kommunalpolitikerin nutzte die Gunst der Stunde, um zahlreichen Anwesenden im Saal für deren Arbeit beziehungsweise Unterstützung zu danken. Traditionell vergibt die Stadt Böhlen zu Jahresbeginn Ehrenamtszertifikate für verdienstvolle Bürger beziehungweise  Vereine. 2012 wurden die Feuerwehren Böhlen und Großdeuben geehrt. Außerdem ausgezeichnet wurden Steffen Hahn und Dieter Schaupke (Sport), Gertraude Träger (Senioren) und Elisabeth Soppart, die langjährige Kulturhausleiterin.

Saskia Grätz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie hatten es nur gut gemeint bei Fußball-Kreisoberligist SV Chemie Böhlen. Fürs große Ziel Aufstieg in die Bezirksliga sollte Trainer Tom Krauspe als Unterstützung einen zweiten Mann an seine Seite bekommen.

06.01.2012

Lange hat die Auszeit für Thomas Koerth nicht gedauert. Unmittelbar vor Weihnachten bei Fußball-Bezirksligist Bornaer SV gefeuert, ist der Trainer jetzt zu seinem Heimat-Verein SV Blau-Weiß Deutzen zurückgekehrt, um die Männer-Mannschaft in der Kreisliga A zu betreuen.

06.01.2012

„Kitzschär Ohee" heißt es am 28. Januar zum Jugendfasching. 20.11 Uhr ist Halli Galli im Rittersaal angesagt. Den 1. tollen Tag können die Kitzscheraner am 11. Februar, 20.11 Uhr, im Rittersaal Kitzscher erleben.

06.01.2012