Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Neukieritzscher Chor reist zu Festival nach Amsterdam
Region Borna Neukieritzscher Chor reist zu Festival nach Amsterdam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 19.05.2015
Fröhlicher Aufbruch der Sängerinnen und Sänger am Donnerstagmorgen in Neukieritzsch. Quelle: Jakob Richter

Doch vor den Konzerten in der niederländischen Hauptstadt machen die Sängerinnen und Sänger heute einen Abstecher in die nahe Amsterdam gelegene Stadt Beverwijk. Der Gemischte Chor will den dortigen Bürgern ein Konzert widmen "als Zeichen der Ehrerbietung und des Respektes", wie Chorvorsitzende Christine Vetter sagt.

Unter den vielen Niederländern, die 1944 in zur Zwangsarbeit in Arbeitslager nach Pulgar bei Lippendorf verschleppt wurden, waren auch Menschen aus Beverwijk. Bei der Enthüllung zweier Bronzeplatten auf dem Ehrenhain in Pulgar am 27. Mai 2007 sang der Gemischte Chor auf der Gedenkveranstaltung und kam damals auch mit Nachfahren von Lagerarbeitern in Kontakt. Als man sich nun für die Teilnahme am Festival in Amsterdam entschieden hatte, erklärt Christine Vetter "genügte ein Blick auf die Karte" für die Entscheidung, auch nach Beverwijk zu fahren. "Denn", ist die Vorsitzende des Chores überzeugt, "der schlimmste Vorwurf, den man sich machen kann, ist der des Vergessens."

Das Konzert beginnt heute 16 Uhr in der Kirche "Onze Lieve Vrouw van Goede Raad" in Beverwijk. Die Neukieritzscher singen hier auf Deutsch und Englisch das Lied: "Da wohnt ein Sehnen in uns Gott, um Frieden, um Freiheit, um Hoffnung bitten wir, sei da sei uns nahe Gott" sowie Lieder von Bach, Mendelssohn, Schubert, Schumann, Bruckner und Mozart. Gleich nach dem Abschied mit dem Kanon "Dona nobis pacem" muss der Chor nach Amsterdam aufbrechen, wo er zum Freundschaftssingen mit vier internationalen Chören, darunter einem niederländischen, erwartet wird. "Dort werden wir natürlich gemeinsam, die Tulpen aus Amsterdam aufblühen lassen, nämlich musikalisch", freut sich Christine Vetter. Am Sonnabend haben die Gäste aus Neukieritzsch zunächst etwas Zeit, sich die niederländische Hauptstadt anzuschauen, ehe sich am Nachmittag alle teilnehmenden Chöre treffen und jeder ein zehnminütiges Programm gibt. Beim Abschlussdinner am Abend kann dann jeder singen wie er mag und die Neukieritzscher hoffen auf viele schöne Sängerfreundschaften. "Dabei wird es keine Sprachschwierigkeiten geben", ist die Chorvorsitzende sicher, "denn wir verstehen uns doch alle sehr gut. Die Musik braucht man nicht zu übersetzen sie verbindet alle in Freundschaft." André Neumann

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 01.03.2013

Neumann, André

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Arbeitsmarkt im Leipziger Land kommen im Februar positive Signale. Trotz winterlichen Wetters verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Januar um 136 auf jetzt 7797 Personen.

19.05.2015

Es ist nicht verboten und hat dennoch etwas von Wilderei. Seit letzter Woche sind Werber der Firma Sorglosstrom in Borna unterwegs und versuchen den ortsansässigen Städtischen Werken Borna (SWB) Kunden abzujagen.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_22520]Großschkorlopp. Viele Dörfer prägen die Elsterregion. Allein Groitzsch hat 29 Ortsteile. Die Stadt Pegau zählt seit der Eingemeindung von Kitzen 14 Dörfer.

19.05.2015
Anzeige