Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna OBM: Freibad ist ein privilegiertes Bauvorhaben
Region Borna OBM: Freibad ist ein privilegiertes Bauvorhaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 19.05.2015
Soll wiederbelebt werden: das ehemalige Freibad An der Wyraue, das 2006 geschlossen wurde. Quelle: Jens Pauls Taubert

Im aktuellen Haushalt der Stadt sind insgesamt 690 000 Euro für das Freibad enthalten, wobei 190 000 Euro für den teilweisen Abriss von Gebäuden auf dem Areal in der Wyhraaue vorgesehen sind. Bei früheren Kostenschätzungen für die Wiedererrichtung des Bades war von 1,2 oder auch anderthalb Millionen Euro die Rede.

Unklar ist, inwieweit die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans für das Freibadgelände vonnöten ist. Das sei nicht nötig, erklärt Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) unter Verweis auf entsprechende Signale aus dem Dresdner Innenministerium. Entscheidend dafür ist, ob es sich beim Wiederaufbau des Freibads um ein so genanntes privilegiertes Bauvorhaben handelt. "Das gilt es jetzt zu beweisen", sagt die Oberbürgermeisterin. Als privilegierte Bauvorhaben gelten Bauvorhaben, die auch in Außenbereichen, also Flächen, für die kein qualifizierter Bebauungsplan besteht und die außerhalb im Zusammenhang bebauter Ortsteile liegen, zulässig sind. Diese Zulässigkeit steht lediglich unter dem Vorbehalt, das dem öffentlicher Belange entgegenstehen. Privilegierte Bauvorhaben gelten als Ausnahme vom Grundsatz, dass Außenbereiche vor baulicher oder sonstiger Inanspruchnahme, etwa durch Freizeitnutzungen und allgemein vor Zersiedelungen, geschützt werden sollen.

Die Oberbürgermeisterin erklärt, dass das Freibadgelände nicht im Hochwasserschutzgebiet liege. Das sei zwar auf älteren Karten anders verzeichnet, die Talsperrenmeisterei Rötha habe aber erklärt, dass das korrigiert werde. Für ein privilegiertes Bauvorhaben spreche auch der Umstand, dass in der Wyhraaue ein Naturbad entstehen soll. Das sei gut für die Umgebung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.06.2014
Nikos Natsidisi

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großeinsatz der Rettungskräfte auf der Autobahn 72 auf der Höhe von Geithain: Ein BMW, der am Sonntagnachmittag in Richtung Chemnitz unterwegs war, fuhr nahe der Anschlussstelle Geithain auf einen Oldtimer auf.

19.05.2015

Kabeldiebe sind in der letzten Woche verstärkt in Borna unterwegs gewesen. Dabei haben sie am Wochenende selbst das Rathaus nicht verschont. Dort wurden mehrere Meter Fallrohr gestohlen, wie die Polizei gestern mitteilte.

19.05.2015

Der Röthaer Jugendclub "Die Wanne" feierte am Sonnabend sein 10-jähriges Bestehen. Viele Jugendliche trafen sich in der Grundschule, in deren Kellerräumen sich der beliebte Freizeittreff befindet, um gemeinsam mit den Gästen den Nachmittag zu verbringen und auf die Höhen und Tiefen der Jugendclubgeschichte zurückzublicken.

19.05.2015
Anzeige