Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ökostation Birkenhain bietet Tieren im Winter Unterkunft

Ökostation Birkenhain bietet Tieren im Winter Unterkunft

In der kalten Jahreszeit finden verletzte, kranke oder geschwächte Tiere Unterschlupf in der Tierauffangstation der Naturschützer in Borna-Birkenhain. Bis auf wenige Ausnahmen ist das allerdings kein Dauerzustand.

Borna. Im Frühjahr endet die Gastfreundschaft in aller Regel. „Ein Zoo sind wir nicht“, sagt der Chef der Ökologischen Station, Harald Krug, gleich. Die Räumlichkeiten seiner Einrichtung seien nur für die zeitlich begrenzte Aufnahme von besonders schützenswerten Pfleglingen gedacht. Jagdbares Wild würde grundsätzlich nicht aufgenommen. Eine Ausnahme macht er für Raubvögel. „Die unterstehen zwar leider immer noch dem Jagdrecht“, bedauert Krug. Zumeist hätten die Jagdpächter indes nichts dagegen, dass die Vögel in der Ökostation aufgepäppelt würden. „Nur eine Minderheit der Jäger hat ja die Möglichkeiten, sich selbst um die Pflege der Tiere zu kümmern. Ende November fand so ein derart geschwächter Turmfalke den Weg in die Auffangstation in Borna-Birkenhain. Ein aufmerksamer Pegauer hatte das Tier auf der Landstraße zwischen Großstorkwitz und Wiederau entdeckt und zu den Naturschützern gebracht. „Der Falke war ziemlich abgemagert und wahrscheinlich durch die Kollision mit einem Auto verletzt worden“, erklärt Katja Tölg, die sich federführend um die Fundtiere kümmert. Gerade 154 Gramm habe der Räuber damals auf die Waage gebracht. Mittlerweile nähere er sich wieder seinem „Idealgewicht“ von rund 200 Gramm an. „Es geht ihm schon deutlich besser. Aber zum Auswildern ist es zu früh“, so Tölg weiter. Noch nehme der Vogel keine lebende Nahrung an. Das müsse er aber, um draußen zu überleben. Besonders interessant sei, dass der Turmfalke in Helsinki beringt wurde. „Einen Nordländer hatten wir hier noch nicht“, betont auch Krug. Bislang seien in der Region beringte Vögel schon in Frankreich, Italien und Nordafrika gesichtet worden. Aber einen waschechten Finnen... „Das gab’s noch nie.“

Markus Tiedke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 23:23 Uhr

Die Muldestädter gewinnen letzten Test beim Landesklassisten Dresden-Laubegast, doch Luft nach oben ist genug vorhanden

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr