Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Oldtimer-Freunde versammeln sich in Pegau

Oldtimer-Freunde versammeln sich in Pegau

Zum elften Mal hatten die Pegauer Oldtimerfreunde gestern Gleichgesinnte zum Oldtimertreffen eingeladen. Leider meinte es der Wettergott mit den Freunden blank gewienerter historischer Gefährte nicht so gut.

Voriger Artikel
Heimatforscher: Borna könnte 1000 Jahre alt sein
Nächster Artikel
Stadtfest findet zum 25. Mal statt

Der Volvo 544, Baujahr 1956, ist zum Einparen bereit.

Quelle: Mathias Bierende

Pegau. Zu sehen, und auch zu hören, gab es am und auf dem Kirchplatz aber mehr als genug. Ob Kras, Lanz Bulldogs, die beim Start dröhnten, Adler, Trabant oder Harley - ein Schmuckstück nach dem anderen präsentierte sich den beschirmten Besuchern. Der Platz war voll.

"Vor neun Monaten haben wir mit der Vorbereitung begonnen", verriet Vereinschef Steven Stötzner. Nun hätten ein gutes Dutzend Helfer alle Hände voll zu tun. Zu ihnen gehörte Hans-Joachim Hodny, der seit etwa fünf Jahren als Organisator mit von der Partie ist und gestern als Einweiser fungierte. Auch dem Bornitzer Erich Beitler, der mit einem Adler Triumph nach Pegau gerollt war, wies er einen Platz zu. Verdeck auf oder zu? "Zu", sagte Beitler mit einem Blick zum regenverhangenen Himmel. Auf seinen Oldtimer ist der Bornitzer mächtig stolz. Die Junior Cabrio Limousine, die das Produktionsband im Jahr 1936 verließ, hat vier Zylinder unter der Haube. "Die 25 PS bringen 80 Stundenkilometer", erzählte Beitler.

Tino Wenzel hatte es nicht allzu weit. Der Groitzscher war in Motorradkluft mit seiner MZ ETS 250, Baujahr 1971, in die Nachbarstadt gekommen. Die Ausfahrt wollte er sich nicht entgehen lassen. "Das macht Spaß und hat fast Friedensfahrt-Flair, weil die Leute am Straßenrand stehen und winken", erzählte er. "Das finde ich toll." Allerdings nerve das Stop-and-Go an Ampeln, denn das bekomme den luftgekühlten Motoren nicht.

Der Startschuss zur Dreiländerfahrt der Oldtimer fiel um 13 Uhr. Der Weg führte über Lucka und Meuselwitz in Thüringen sowie Alttröglitz und Bornitz in Sachsen-Anhalt wieder zurück ins sächsische Pegau. Einer der ältesten Wagen, der mitrollte, war ein Dodge, Baujahr 1929.

Die Blablös-Guggemusiker sorgten gegen Mittag für Fröhlichkeit in der Feuchte. "Wir freuen uns, dass wir für Pegau spielen können", sagte Blablös-Chef Lothar Friedrich. Auch andere Offerten standen den Besuchern zur Verfügung, darunter ein ADAC-Kinder-Fahr­training.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.09.2014
Mathias Bierende

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

28.04.2017 - 10:59 Uhr

Spannende Spiele in der Kreisoberliga: Frohburg will bei Schlusslicht Großsteinberg punkten, Fortuna Neukirchen den Spitzenreiter SV Naunhof ärgern.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr