Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Oldtimerveranstaltung ist Magnet beim Fest
Region Borna Oldtimerveranstaltung ist Magnet beim Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 04.05.2014
Die Oldtimer sind beim Espenhainer Dorffest ein Blickfang für die Besucher gewesen. Quelle: René Beuckert
Anzeige
Espenhain

"Die Oldtimerveranstaltung ist ein Zugmagnet", erklärte Bürgermeister Jürgen Frisch (parteilos).

Ständig steuerten weitere Oldtimerfahrzeuge das Stadion an, wo sie sich auf einer großen Wiese nebeneinander aufstellten. Je älter das Fahrzeug war, umso erstaunter zeigten sich die Zuschauer über die noch intakte Technik. Klaus Weller, Mitorganisator des Oldtimertreffens, verwies darauf, dass es ihm auch in diesem Jahr gelungen sei, zahlreiche Oldtimerfreunde für den Treff zu aktivieren, zumal es die 20. Veranstaltung war. "Es ist die Passion, welche die Freunde der altehrwürdigen Technik auf die Straße lockt", betonte er. Auch der über 85-jährige Fritz Klas hält dem Treffen die Treue. "Es macht mir Spaß, unter Gleichgesinnten Erfahrungen auszutauschen oder Geschichten aus alter Zeit aufzufrischen", erzählte der Grimmaer. Von seinem Fahrzeug kenne er jede Schraube, denn er habe es wegen eines Hochwasserschadens komplett auseinandernehmen und wieder zusammenbauen müssen.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_32536]

In Espenhain freute er sich auf den Gedankenaustausch mit Gleichgesinnten. Doch neben dem Oldtimertreffen gab es beim Dorffest einen bunten Mix. Junge Fußballspieler übten sich im Torwandschießen, ihre Eltern schauten zu. Die Bambini-Mannschaft aus Mölbis bestehe erst seit kurzer Zeit, dennoch könnten die jungen Kicker zeigen, was in ihnen steckt, erklärte Trainer Günter Dewig. "Für die Kinder sind solche öffentlichen Auftritte wichtig, stärken sie doch das Gemeinschaftsgefühl", betonte er. Auch für alle, die keine ambitionierten Fußballfans sind, stand das Spiel der Kinder im Blickpunkt. Annett Schirmer und Sigrid Saupe hatten es sich auf der Bank vor der Bühne bequem gemacht. "Wir sind mit dem Fahrrad von Großzössen hierher nach Espenhain geradelt", verriet Sigrid Saupe. Ihnen gefalle das bunte Programm zum Dorffest, auch die Oldtimer hatten sie schon begutachtet. Da sie gern mit anderen aus ihrem Ort etwas unternehmen, seien sie regelmäßig beim Dorffest in Espenhain anzutreffen, erzählten die beiden.

Auf der Bühne hatte Discjockey Rainer Thoss seine Spielstrecke aufgebaut. Die Kinder mühten sich, einen der begehrten Preise zu gewinnen. "Es ist doch eine schöne Gelegenheit für die Kinder, beim Spiel einen Preis zu ergattern", freute sich Denis Angel über die Belohnung für ihre Tochter. Bürgermeister Jürgen Frisch betonte, dass es noch gelinge, das Fest ohne Eintritt auf die Beine zu stellen. "Dank Sponsoren haben wir das Dorffest auch in diesem Jahr wieder organisieren können, und auch die Vereine unterstützen uns", hob er hervor. Bei der Veranstaltung kam es zu einem Unfall. Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatte sich bei einem Oldtimer das Gaspedal verklemmt, wodurch er in zwei andere Autos fuhr. Schaden: etwa 10 000 Euro.

René Beuckert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es summt und brummt und schwirrt und schwärmt, wenn Imkerin Sonja Sonneck im weitläufigen Garten auf ihrem Anwesen in Rötha unterwegs ist. "Die Bienen fliegen bereits seit Anfang März", erzählt die 64-Jährige.

02.05.2014

Prinzipiell sind die Bornaer Bandschützer für Einsätze auf der neuen Autobahn 72 gerüstet. Richtiggehend perfekt sind sie aber erst dann, wenn das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) 20 in der Garage in der Röthaer Straße steht, sagt Wehrleiter Kai Noeske.

02.05.2014

Gemeinsam feiern, tanzen und mit Familie und Freunden zusammen sein. So sah für viele Böhlener der Start in den Mai aus. Nach dem Tanz in den Mai am Mittwochabend ging es gestern Vormittag in guter Stimmung vor dem Kulturhaus mit einem bunten Familienfest weiter.

01.05.2014
Anzeige