Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Ostereier in allen Facetten
Region Borna Ostereier in allen Facetten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 25.03.2012
Die Messe ging im Volkshaus über die Bühne. Quelle: HansHermann Koch
Anzeige
Pegau

Vor allem zeigte die kleine Schau eines: Handarbeiten bieten ein weites Feld, kreativ zu sein - und sich und anderen damit Freude zu bereiten.

Von vielen Frühlings-Spaziergängern gut besucht war am Sonnabend die Handarbeitsmesse im Pegauer Volkshaus. Im großen Saal boten an zwei Dutzend Ständen zahlreiche Hobbybastler und Vereine ihre Kreationen aus Wolle, Garn und anderen Materialien an. In bester Lage gleich am Eingang hatten sich wie in den Jahren zuvor das Bornaer Nähkästchen von Sybille Schuster und die Elstertrebnitzer Malerin Gisela Herrschuh platziert. Eier, bunt und kunstvoll gestaltet, gab es in allen Varianten: bestickt, beklöppelt, in Occhi-Verkleidung, gebohrt, ziseliert und bemalt oder gestaltet mit Wachs und zahlreichen Farben, Perlen und Plasteschmuckstein. Kurzwaren zum Thema Handarbeiten, Kosmetik, magische Mineralien und Glückwunschkarten gab es zuhauf in bunter Fülle.

Mit dabei auch wieder Erika Lorenz mit immer neuen Occhi-Finessen und Hobbyschnitzer Gerhard Hofmann aus Sittel neben den kunstvollen Kerzen von Christine Müller. Der Nähzirkel des Vereins für Heimatkunde präsentierte eine kunterbunte Auslage an Basteleien, Topflappen, Söckchen und lustigen Eierwärmern. Maria Gottschalk, Gisela Richter und Gisela Kotzulla stellten auch eine Idee von Mitstreiterin Edith Rothe vor: Als Geschenk verpackt lag dort ein Fingerpüppchen-Paar in der Auslage mit dem Begleittext von Himpelchen und Pimpelchen, dem Heinzelmann und dem Zwerg.

Im Foyer des Volkshauses verfolgten zufrieden Sabine Bader, Verantwortliche der Stadt für Kultur, und Volkshaus-Betreiber Ralf Opelt den Besucherstrom. Dort konnte man bei Kaffee und Kuchen zu einem Plausch verweilen. Nach drei Stunden Schauen und Zeigen waren alle zufrieden, die Besucher ebenso wie die Aussteller. Auch Christa Müller aus Böhlen, die ihre Arbeiten erstmals auf der Pegauer Schau zeigte, war angetan. Die erste Handarbeitsmesse fand übrigens 2006 statt. Weitere werden folgen.

Hans-Hermann Koch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine dunkle Rauchsäule, die kilometerweit zu sehen war, stand am Sonnabend über dem Böhlener Industriegebiet. An der Werkstraße war eine alte Lagerhalle in Brand geraten.

25.03.2012

Borna. Seit einigen Wochen ist er der Vorsitzende von 35 Sozialdemokraten in Borna und Umgebung: Oliver Urban, 45-jähriger Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und seit mehr als zehn Jahren im Stadtrat.

23.03.2012

Geithain/Bad Lausick/Borna. Die schnellste Verbindung zwischen Leipzig und Chemnitz bietet die Deutsche Bahn. Der Regionalexpress über Bad Lausick und Geithain benötigt 59 Minuten.

22.03.2012
Anzeige