Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Osterfeuer auf dem Burgberg lockt Leute an
Region Borna Osterfeuer auf dem Burgberg lockt Leute an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 09.04.2012
Die Jugendwehr kümmert sich um das Osterfeuer. Quelle: Mathias Bierende
Groitzsch

Zahlreiche Menschen aus Groitzsch, Pegau und der Umgebung waren gekommen und nutzten den feurigen Anlass, bei Glühwein und Bratwurst mit Freunden oder Bekannten zu schwatzen oder nur dem Flammenspiel vor der historischen Kulisse zuzusehen. Für etwas Bewegung bei Klein und Groß sorgte der bei Anbruch der Dunkelheit um den Burgberg gestartete Spaziergang mit Laternen und Fackeln. Wäre es nach Matthias Reuter gegangen „hätte ich eine Stunde später begonnen, wegen des Flairs".

Die Jugendwarte und Organisatoren Ute Kühne, Renee Heilamann und Rene Heigl von der Jugendfeuerwehr Groitzsch zeigten sich mit dem Zuspruch sehr zufrieden. Sichtbarer Beweis war die Warteschlange am Bratwurstgrill und Getränkestand, die nicht abbrechen wollte. „Besonderer Dank gilt den Eltern und der Altersabteilung für die tatkräftige Unterstützung", betonte Rene Heigl. Zur Absicherung seien zudem die Aktiven der Feuerwehr vor Ort.

Die 17 Mitglieder der Jugendfeuerwehr, darunter drei Mädchen, seien fast alle am und um das Osterfeuer im Einsatz, betonte Ute Kühne. Auch Annalena Thiele und Mia Kühne. „Ich bin schon das dritte oder vierte Mal beim Osterfeuer dabei. Es macht Spaß, auf das Feuer aufzupassen", erzählte die zwölfjährige Annalena, die seit vier Jahren bei der Jugendwehr übt. „Ich bin seit letztem Jahr dabei, auch weil meine Oma Ute Kühne hier ist. Erst haben wir Holz eingesammelt, heute darf ich mit nachlegen", erzählte die achtjährige Mia.

Fabio dagegen träumt mit neun Jahren von der Feuerwehr. Er schaute nicht nur ins lodernde Feuer, sondern trat auch das durch die Hitze angebrannte Gras aus. „Für den Lampionumzug werde ich sicher von Papa eine Fackel bekommen", hoffte er. Schließlich rief Jugendwart Rene Heigl zum Anzünden der Fackeln.

Mathias Bierende

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kleingärtner des in Borna-Nord gelegenen Vereins „Gärtnersglück 82" kamen am Gründonnerstag zur Jahreshauptversammlung zusammen. Die stand ganz im Zeichen des Vereinsjubiläums.

09.04.2012

[image:phpqtGNkn20110509200228.jpg]
Beucha. Ab Dienstag voll gesperrt ist die von Bad Lausick nach Kitzscher in der Ortslage Beucha. Der Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land erneuert in der Beuchaer Landstraße und in der Steinbacher Straße rund 500 Meter Wasserleitung und 20 Hausanschlüsse.

05.04.2012

In Kohren-Sahlis lebt es sich am friedlichsten. In Borna herrscht die prozentual gesehen höchste Kriminalitätsdichte in der Region, und in Regis-Breitingen arbeitet die Polizei am erfolgreichsten bei der Aufklärung von Straftaten.

04.04.2012