Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Osternester und Quiz zum Museumsauftakt
Region Borna Osternester und Quiz zum Museumsauftakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 19.05.2015
Jessy und Leonie haben auf der Museumswiese kleine Präsente gefunden. Und außerdem dürfen sie auch noch echte Osterlämmer streicheln. Quelle: R. Weber

n. Nun schon seit vier Jahren ist diese Veranstaltung zu einer schönen Tradition geworden, wie Museumsleiter Hans-Jürgen Ketzer betonte. "Das ist immer auch der Saisonauftakt mit den Sommeröffnungszeiten", merkte der Chef noch an. Von April bis Oktober ist nun wieder von Dienstag bis Sonntag geöffnet.

Am Ostersonntag herrschte schon vormittags ein reger Besucheransturm. Schon in der ersten Stunde ab 9.30 Uhr waren mehr als 30 Besucher, vor allem Familien mit Kindern, zu registrieren. Ostereier, die im weitläufigen Gelände des Museums versteckt waren, konnten von den Kindern gesucht werden. Natürlich fand jedes Kind sein Osternest. So präsentierten dann auch Jessy und Leonie aus Deutzen und Altenburg stolz ihr kleines Geschenk. Dabei konnten die beiden Mädchen sogar noch echte Osterlämmer streicheln, die mit ihren Müttern auf der großen Museumswiese unterwegs waren.

Aus Mölbis war Familie Baum angereist, die sich im Internet über die Veranstaltung informiert hatte. "Anton will Ostereier suchen", nannte das Ehepaar den Wunsch von Sohn Anton.

Erstmals hatte Museumsleiter Ketzer für dieses Jahr ein Suchspiel für Erwachsene mit eingebaut. Neun Fragen zu Ostern und zum Museum galt es zu beantworten. Auch hier winkte ein Präsent. Eine Frage auf dem Quiz-Zettel lautete zum Beispiel, warum Ostern immer an verschiedenen Terminen stattfindet.

Selbstverständlich konnten die Besucher auch das Museum besichtigen. Sowohl im Haus als auch in den Freianlagen informierten sich die großen und kleinen Gäste über das Leben auf dem Bauernhof in früheren Zeiten. Sitten und Gebräuche vor 100 Jahren, Traditionen, Feste, Feiern und natürlich das Wohnen und Arbeiten auf dem Land - all dies wird im Volkskundemuseum eindrucksvoll dargestellt. Einen Rundgang trotz Schneegestöbers ließen sich die Besucher nicht nehmen, inspizierten auch die Ställe und Gebäude mit den besonderen Ausstellungsobjekten.

Für die vielen Kinder stand natürlich das Suchen der Ostereier im Mittelpunkt. Hans-Jürgen Ketzer und seinem Team war mit diesem Saisonauftakt wieder eine schöne Osterüberraschung gelungen, wie die Besucher bestätigten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.04.2013

Reinhard Weber

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mammutprojekt ging am Osterwochenende in Deutzen über die Bühne. Innerhalb von 93 Stunden musste die alte Bahnbrücke abgerissen und durch eine neue ersetzt werden.

19.05.2015

Am Mittwoch fand im Bornaer Gymnasium "Am Breiten Teich" zum 19. Mal der Lyrisch-Musikalische Abend statt. Er stand unter dem Motto "Ein Schritt zu weit, ein Wort zu wenig".

19.05.2015

Insbesondere der zu erwartende Lärm auf dem "Holzplatz Rötha" macht den Nachbarn aus Espenhain zu schaffen. Der Gemeinderat verabschiedete in seiner Beratung am Mittwochabend eine Stellungnahme zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan für das Areal nahe der B 95, das künftig stärker als bislang für den Motorsport genutzt werden soll.

19.05.2015
Anzeige