Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Pegau: Flugplatzfest der Modellflieger Werben am Wochenende
Region Borna Pegau: Flugplatzfest der Modellflieger Werben am Wochenende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 03.08.2017
Die Modellflieger Werben laden zum Flugplatzfest. Quelle: André Kempner
Anzeige
Pegau/Werben

Einen regen Start-, Flug- und Landeverkehr gibt es am Wochenende nordwestlich von Pegau. 40, vielleicht gar 50 Piloten werden erwartet, die ihre Maschinen über dem Gelände an der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt kreisen lassen. Allerdings nicht alle auf einmal, und auch ohne, dass Passagiere zusteigen könnten. – Die Modellflieger Werben veranstalten ihr Flugplatzfest.

Intern beginnt es bereits Freitagvormittag, wenn einige Akteure des Gastgebervereins letzte Tests und Check-ups durchführen. „Am Nachmittag werden dann wohl auch schon Gäste da sein“, sagt der Vorsitzende Dietmar Schäke. „Natürlich können da auch schon Besucher kommen.“ Am Sonnabend und Sonntag herrscht ab 10 Uhr Betrieb, das Ende ist offen. Interessenten können sich die Flugmodelle am Boden und in der Luft ansehen und mit den Eigentümern und „Piloten“ fachsimpeln. Der Grill wird aufgebaut. Und für den Nachwuchs gibt es Basteleien mit Pappmodellen sowie ein Geschicklichkeitsspiel, das ein bisschen sei, wie ein Flugzeugmodell zu steuern.

Der Werbener Verein zählt 33 Mitglieder zwischen 16 und 86 Jahre, die auch aus Schkeuditz, Leipzig und Weißenfels kommen, sagt Schäke. Sie umsorgen und bewegen Segler, Propellermaschinen, Jets und Hubschrauber. Zum Fest hat sich unter anderem ein gutes Dutzend Akteure der „Legendary Fighters“ angesagt, das die Weltkriegsmodelle am vergangenen Wochenende in Großbritannien im Formationsflug präsentierte. „Und für drei Nachbildungen mussten wir eine Sondergenehmigung der Landesdirektion Chemnitz einholen, weil sie mehr als 25 Kilogramm wiegen: eine P-47 Thunderbolt, eine Messerschmidt Me109 und einen Hubschauber, dessen Eigentümer aus Aue erstmals bei uns ist“, so der Chef.

Wettbewerbe gibt es nicht, auch kein festes Programm. „Bei uns geht es zwanglos zu. Das kommt denen zugute, die den Himmel mal ganz allein für ihre Maschine haben wollen.“ Das Flugplatzgelände, eine 300 mal 40 Meter große Fläche ist von Werben aus über die Straßen Zum Monarchenhügel und Sohestener Weg zu erreichen.

Koordinaten: www.modellflieger-werben.de

Von Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil es in der Grundschule Neukirchen künftig zwei erste Klassen gibt, wurde jetzt der Hort umgebaut. Damit können dort 115 Mädchen und Jungen betreut werden. Auch in der Grundschule hat es in den Sommerferien Umbauten gegeben.

06.08.2017

Die Kleingärtner zwischen Borna, Geithain und Wurzen sind mehrheitlich im Rentenalter. In vielen Sparten fehlt der Nachwuchs. Früher oder später dürfte am Zusammenschluss von Vereinen kein Weg vorbeiführen.

06.08.2017

Tagebau-Staub sorgt immer wieder für Kritik, zumal nach langer Trockenheit und heftigem Sturm. Das Bergbauunternehmen Mibrag versucht seit Jahren dies einzudämmen – aktuell mit Hilfe von Pilot Florian Kirschbaum.

06.03.2018
Anzeige