Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegau: Freibad-Sanierung verschoben

Pegau: Freibad-Sanierung verschoben

Nach der diesjährigen Badesaison sollten eigentlich Bauarbeiter im Freibad anrücken. Jahrelang hat man darüber diskutiert und sich nun auf ein Konzept geeinigt: Das 100 mal 30 Meter große Becken wird auf rund 1000 Quadratmeter verkleinert, die marode Technik modernisiert.

Die Kosten liegen bei 1,2 Millionen Euro. „Wir waren davon ausgegangen, dass dieses Bauvorhaben zu zwei Dritteln gefördert wird", sagte Bauamtsleiter Gunther Grothe. Doch es sei anders gekommen.

Das Förderprogramm Stadtumbau Ost wolle nach eingehender Prüfung nur 40 Prozent der Kosten beisteuern. Das bedeute, dass die Stadt 800 000 Euro Eigenmittel stemmen müsste. „Das können wir uns nicht leisten. Deshalb muss die Sanierung verschoben werden", erklärte der Amtsleiter. Wann nun gebaut wird, könne er nicht sagen.

Jetzt gehe es darum, ein anderes Förderprogramm zu finden. Das sei nicht einfach, weil es spezielle Fördertöpfe für Freibad-Sanierungen nicht gibt. Dennoch wolle sich die Stadt bemühen, zum Beispiel über die so genannte Paragraf-4-Maßnahme Geld zu erhalten. Damit werden vorrangig die Tagebau-See finanziert. Auf die Frage, warum der viel geringere Anteil der Förderung nicht vorher bekannt war, verweist Gunther Grothe auf die spezielle Prüfung der einzelnen Anträge. Und er räumt ein: „Wir waren zu optimistisch."

Also bleibt erst mal alles beim Alten im Freibad, das inzwischen mächtig in die Jahre gekommen ist. 1964 eröffneten die Pegauer stolz ihr selbst erbautes Bad, vor 20 Jahren erneuerte die Stadt eine Filteranlage. Viel mehr ist bisher nicht passiert und die Mängel nehmen zu. Risse im großen Becken lassen massenhaft Wasser versickern, was die Betriebskosten in die Höhe treibt. Auch das Haus der Badgaststätte ist heruntergekommen. Das Freibad kostet der Stadt jedes Jahr rund 72 000 Euro, obwohl sie es nicht mehr selbst betreibt, sondern an einen privaten Betreiber verpachtet hat.

Die Sanierung wird Pegau wohl oder übel weiter beschäftigen. Gelingt kein Finanzierungsmodell, steht die Existenz des Freibades auf dem Spiel. Und damit würde sich die Elsterstadt in eine traurige deutschlandweite Entwicklung einreihen. Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) spricht von einem Bädersterben seit Mitte der 1990er Jahre mit der Folge, dass die Wasserfläche für die Schwimmausbildung immer kleiner werde und immer weniger Leute schwimmen könnten. Zunächst waren es die Hallenbäder, in den vergangenen zehn Jahren wanken immer mehr Freibäder, sagte DLRG-Sprecher Henning Bock der Nachrichtenplattform news.de. Die Deutsche Gesellschaft für das Bäderwesen sieht dies nicht so skeptisch und verweist darauf, dass es häufig Alternativen gibt.

Das Problem ist auch in der hiesigen Region zu bemerken: Die Freibäder in Borna und Bad Lausick haben geschlossen, in Regis-Breitingen engagiert sich ein Verein, damit das Bad erhalten bleibt – und in Pegau steht die Zukunft der Schwimmoase derzeit in den Sternen. Dafür wächst im Leipziger Südraum die Zahl der Tagebauseen.

Claudia Carell-Domröse

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr