Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegau: Spendenbox für Pfarrscheune und Katze für die Oma – Kreative Kinder in Kitzen

Ferienkurs Pegau: Spendenbox für Pfarrscheune und Katze für die Oma – Kreative Kinder in Kitzen

Eine Woche lang hatte das Künstlerpaar Jiang Bian-Harbort und Sebastian Harbort auf dem Pfarrhof Kitzen eine Keramik- und Bildhauerwerkstatt für Ferienkinder eingerichtet. 24 Mädchen und Jungen verwirklichten hier eigene Ideen in Ton oder Stein. Gemeinsam fertigten sie auch eine Spendenbox für die Pfarrscheune an.

Auf dem Pfarrhof Kitzen haben sich die jungen Bildhauer eine Open-Air-Werkstatt eingerichtet.

Quelle: Kathrin Haase

Pegau/Kitzen. Ein lauschiges Plätzchen zum Spielen und Arbeiten fanden in dieser Woche 24 Ferienkinder auf dem Pfarrhof in Kitzen. Im Schatten alter Bäume hatte der Theaterplastiker und Bildhauer Sebastian Harbort wie schon in den Jahren zuvor eine kleine Open-Air-Werkstatt für Hobbybildhauer eingerichtet. Parallel dazu gab seine Frau Jiang Bian-Harbort im Pfarramt einen Keramikkurs. „Die Nachfrage war dieses Mal so groß, dass wir die Kinder in Gruppen aufgeteilt haben. So konnten wir jedem gerecht werden“, erklärte die Künstlerin.

Mit einem Gottesdienst und Kaffeetrinken begann die kreative Ferienwoche am vergangenen Sonntag. Die Kinder blätterten in Büchern und Bildern, um sich Anregungen zu holen und ein Motiv festzulegen. „Ich habe ihnen ganz bewusst kein Thema vorgegeben, jeder sollte das für sich entscheiden“, sagte Sebastian Harbort. Aus Erfahrung wusste er, dass viele ihre Ideen schon von zu Hause mitbringen. Danach wurden Skizzen und Tonmodelle angefertigt, bevor es an die Steine ging.

Mit Hammer und Meißel, Klüpfel, Spitz- und Zahneisen bearbeiteten die jungen Künstler ihre Blöcke, formten aus dem weichen Cottaer Sandstein hübsche Tier- oder Fantasiefiguren. Jede hat ihre eigene Geschichte, wie der zehnjährige Alexander Dittrich aus Markkleeberg erzählte. Er entschied sich für eine süße Katze. „Meine Oma hatte zwei Katzen und eine davon ist gestorben. Jetzt will ich ihr diese hier schenken, damit sie nicht mehr traurig ist.“

Für seine 50 Guppys zu Hause hat Tobias Hildemann einen steinernen Fisch gehauen. Der soll einmal vor der Haustür stehen, damit jeder weiß, dass hier Guppys zu Hause sind, überlegte sich der Elfjährige aus dem Dorf Kaja bei Lützen. Sein Freund Kolya Frere wollte zunächst eine Ratte bildhauern, schwenkte dann aber auf ein Schneckenhaus mit Fenster und Schornstein um. Die Skulptur wird im heimischen Garten ihren Platz finden.

Für Sebastian Harbort macht die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen jedes Mal große Freude. Er stand dem Künstlernachwuchs mit Rat und Tat zur Seite, half bei kniffligen Stellen auch gerne selbst aus. „Ich muss mich nur zusammenreißen, dass ich nicht zu viel mache. Es soll ja ihr eigenes Kunstwerk werden und nicht meins.“ Alle Skulpturen werden wieder zum Tag des offenen Denkmals am 10. September im Pfarrgarten ausgestellt.

Im Pfarramt hatte indes seine Frau mit dem Keramikkurs alle Hände voll zu tun. Geduldig brachte sie den Kindern verschiedene Techniken bei, half beim Bemalen und Glasieren der Kunstwerke. Neben eigenen Motiven arbeiteten die Mädchen und Jungen auch an einem Gemeinschaftswerk: einer Spendenbox für die Pfarrscheune. Sie sieht aus wie die Fachwerkscheune und bietet ordentlich Stauraum für Scheine und Münzen.

Mit dem gesammelten Geld soll das verfallene Bauwerk Schritt für Schritt vor dem Einsturz gerettet und ausgebaut werden. „Wir haben in Kitzen extra ein Scheunenteam gebildet“, berichtete Sebastian Harbort über das ehrgeizige Projekt, das Heike Knappe aus Sittel und die Kitzener Pfarrersfrau Astrid Gebhardt maßgeblich in den Händen halten. Vorstellbar sei hier eine Art Kulturscheune für Workshops, Bauernmärkte, Ausstellungen oder Konzerte. In den vergangenen Monaten habe es bereits vier Aufräumaktionen gegeben, der nächste Arbeitseinsatz findet Ende August statt.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr