Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Pegau: Startschuss zur Jubiläumssaison
Region Borna Pegau: Startschuss zur Jubiläumssaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 19.05.2015
Warten auf den großen Auftritt: die Pegauer Jugendgarde "Lollipop". Quelle: Thomas Kube

Es war wie seit einem halben Jahrhundert in Pegau: beste Stimmung schon lange vor Schlag 11.11 Uhr, ein voller Markt, auf dem schätzungsweise jeder zehnte Bewohner der Kernstadt Pegau stand, sowie Musik und Bratwurstduft. Es war PKK-Urgestein Uwe Heimann, der dem Publikum mit einem Ohrwurm der 70er-Jahre-Rockband "Status Quo" einheizte. Der Mann, der von sich sagt, er sei als "Fridolin, der Straßenmusikant" auf die Welt gekommen und mehrere Instrumente spielt, steht beim Pegauer Karneval seit 36 Jahren auf der Bühne. Da liegt das Karnevals-Gen in der Familie, und so verwundert es nicht, dass seine Tochter Anja Heimann in diesem Jahr als Anja I. die Karnevalsprinzessin agiert. Die 37-jährige Sekretärin hat dabei Andreas III., ihren Ehemann, an der Seite. Dass ein Tag wie der 11. 11. ein absoluter Stimmungsaufheller für jeden echten Pegauer ist, machte die Karnevalsprinzessin klar. "Nein, ich friere nicht", erklärte sie trotz recht kühler Temperaturen in ihrem Kleid. Der Karnevalsauftakt sorge für ausreichend Adrenalin. Das Kleid der Prinzessin ist auf Vereinskosten maßgeschneidert und bleibt nach dem Ende der Saison in deren Kleiderschrank.

Das neue Prinzenpaar war von seinen Vorgängern Yvonne und Karsten Klepzig eingeführt worden. PKK-Präsident Heiko Günther hatte die neue Saison eröffnet, die unter dem Motto "50 Jahre - welch' eine Schau, grüßt man sich mit Pegau Helau" steht. Und "Pegau Helau", auch der Titel des bekanntesten Pegauer Faschingsschlagers, schallte es dann über den Markt, als der stellvertretende Bürgermeister Horst Wiligalla ("Wir hatten in Pegau schon viele kleine Leute - Napoleon, Peter Bringer und Heiko Günther") für den erkrankten Stadtchef Bringer den Rathausschlüssel übergab. Auch das Kinderprinzenpaar Leoni I. und Robert I. traten ihr Amt an.

Das Pegauer Karnevalsjubiläum machte die 6400-Einwohnerstadt gestern auch zum Nabel des sächsischen Karnevals: Günter Bührichen, Präsident des Verbandes Sächsischer Carneval (VSC), eröffnete auf der Pegauer Marktbühne die Karnevalssaison im Freistaat Sachsen. Mit Erich Grube stand zudem ein hessischer Karnevalsveteran mit einem närrischen Gruß vor den Pegauern. Der 78-jährige ehemalige Handelsvertreter für Wein und Spirituosen ist Ehrenmitglied des Karnevalsvereins Frankfurt-Ginnheim und lebt seit Jahren in Leipzig. Für Unterhaltung sorgten auch die Pegauer Funkengarde, immerhin Sachsenmeister, und die Jugendgarde "Lollipop".

Der PKK zählt in seiner Jubiläumssaison etwa 200 Mitglieder, wovon die Hälfte Kinder und Jugendliche sind. Bis zum Aschermittwoch sind zwölf Veranstaltungen vorgesehen, deren Spektrum von der Tanzgala und Abendveranstaltungen und Kinderfasching bis zum großen Umzug reicht.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.11.2013
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem Sommer in Borna, seit gestern offiziell an der Spitze des Finanzamtes Borna: Ronald Jurchen, 41-jähriger Jurist und Finanzbeamter aus Leipzig, wurde mit einer Feierstunde im "Goldenen Stern" durch Norbert Görlich, Abteilungsleiter im Finanzministerium, in sein Amt eingeführt.

19.05.2015

Die Bornaer CDU hat viel vor. Bei den Stadtratswahlen im nächsten Jahr will sie für eine bürgerliche Mehrheit sorgen. Und im Jahr darauf, das macht der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Georg-Ludwig von Breitenbuch klar, müsse im Rathaus ein Machtwechsel erfolgen.

19.05.2015

Zwei Jahre stauen sich in der Gemeinde die Erwartungen auf. Dann heißt es wieder "Neugierig in Neukieritzsch". Die 30. Folge fand am Sonnabend erstmals in der Park-Arena statt.

19.05.2015
Anzeige