Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegau: Verein schafft in der ehemaligen Filze 18-Meter-Anlage für Bogenschützen

Pegau: Verein schafft in der ehemaligen Filze 18-Meter-Anlage für Bogenschützen

Mit Zukunftsvisionen und viel Engagement haben es die Pegauer Schützen in den letzten Jahren geschafft, in ihrem Domizil ideale Bedingungen für ihren Sport zu schaffen.

Pegau. Nach zwei Zehn-Meter-Bahnen, einem 25-Meter- und einem 50-Meter-Schießstand sowie einem großzügigen Vereinsraum und einem 2009 eingerichteten Jugendzimmer sind die Mitglieder momentan dabei, das Dachgeschoss der ehemaligen Filzfabrik (einst Wolllager) zum Bogenschießstand umzubauen. Im November, beim Vereinsjubiläum zum 20-Jährigen, sollen hier die ersten Wettkämpfe stattfinden. Zur Jahreshautversammlung des Allgemeinen Schützenvereins Pegau 1444/1990 wurde dieses Ziel noch einmal bekräftigt. Rund 3000 Euro werde der Umbau des Dachgeschosses zum Bogenschießstand mit dann fünf Bahnen kosten, schätzt der Vereinsvorsitzende, Kommandant Rainer Bade. „Und es ist richtig viel Arbeit“, erklärt er und verweist darauf, dass auch das Treppenhaus und die Durchgangsräume auf Vordermann gebracht werden müssen. Wenn in ein paar Monaten die 18-Meter-Anlage fertig ist, wird der Verein um eine weitere Attraktion reicher sein. Schon jetzt würden Gäste nicht aus dem Staunen kommen, freut sich Bade. Mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds, Sponsoring, Einnahmen aus Vereinsfesten sowie Wettkämpfen und unzähligen Arbeitsstunden der Mitglieder konnte der Verein Bedingungen schaffen, die ihresgleichen suchen. Nicht zuletzt die aktiven Sportschützen profitieren davon. Erfolge, wie der von Sachsenmeisterin Manja Klemm, etliche Kreismeister-Titel sowie weitere zahlreiche gute Platzierungen bei Wettkämpfen im letzten Jahr sind Beleg. „Weil wir so gute Bedingung hier haben, fand im vergangenen Jahr auch zum ersten Mal die Kreismeisterschaft der Luftdruckwaffen bei uns statt“, sagt Bade und ist stolz, dass diese auch 2011 wieder in Pegau ausgetragen werden soll. Bis dahin wird auch eine Selbsthilfewerkstatt im Obergeschoss fertig sein, das zweite Bauprojekt der Schützen in diesem Jahr. „Es wird natürlich keine Waffenwerkstatt“, sagt Bade lachend. Ganz abgesehen von den gesetzlichen Vorschriften, die so etwas eh ausschließen, sei dies auch nicht die Absicht des Vereins. „Es geht um Fahrradreparaturen und dergleichen“, stellt Bade klar. Veränderungen wird es in diesem Jahr beim traditionellen Schützenfest geben. Nachdem 2009 die Besucher- und Umsatzzahlen unter den Erwartungen blieben, wird 2010 eine kleinere Variante durchgeführt. Wie Bade ankündigt, werde auf den Rummel verzichtet und das Fest erstmals auf dem Parkplatz vor dem Schützenheim ausgerichtet.

Jörg Reuter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.08.2017 - 06:13 Uhr

 SSV Thallwitz holt im Heimspiel gegen den FSV Machern einen 0:3-Rückstand noch auf.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr